Dartspieler des Monats März 2015

Der März ist vorbei und wieder wurden einige sehr interessante Turniere gespielt. In Barnsley fanden die ersten beiden Players Championship Turniere statt, in Gibraltar wurde das zweite European Tour Event ausgespielt. Zudem gab es vier weitere Spieltage in der Premier League Darts 2015 und ein weiteres Major Turnier wurde ausgespielt. Mit den UK Open wurde uns da ein fantastisches Turnier mit einigen Überraschungen geliefert.

Nach 31 Tagen ist es nun also wieder an der Zeit den besten Spieler zu küren. Wenn man nun also zurückdenkt und sich die Ergebnisse der Turniere vergegenwärtigt, dann kann es nur einen Schluss geben. Wenn man in dieser Kolumne aber Vielfalt möchte, denkt man auch nochmal nach, ob sich vielleicht jemand anderes durch seine Performance hervorgetan hat, jemand, der vielleicht unglaubliche Leistungen zeigte. Und es fällt einem wieder nur ein Name ein. Es kann wie im vergangenen Monat nur Einen geben. Spieler des Monats März ist: Michael van Gerwen.


Warum Michael van Gerwen?

Wie sollte es anders sein? Der Weltranglistenerste zeigte in der Premier League klasse Leistungen. Er holte ein Unentschieden gegen Peter Wright, konnte danach aber Rekordweltmeister Phil Taylor, den zum damaligen Zeitpunkt Tabellenersten Dave Chisnall sowie den Titelverteidiger Raymond van Barneveld souverän besiegen. Auch bei den UK Open brannte Michael ein Feuerwerk ab. Ganz besonders im Halbfinale und Finale, als er gegen Andrew Gilding bzw. Peter Wright Nerven aus Stahl bewies und sich von nichts aus der Ruhe bringen ließ, ganz egal wie stark seine Kontrahenten auch auftrumpften. Dass Michael van Gerwen auch die Gibraltar Darts Trophy im Finale gegen Terry Jenkins gewann ist fast müßig zu erwähnen. Einziger Makel auf seiner ansonsten weißen Weste war das Ausscheiden beim Players Championship Turnier gegen den Australier Kyle Anderson.

MVG bestach dennoch durch unfassbar starke und konstante Leistungen. Er ist gegenwärtig der beste Dartspieler der Welt und beweist das bei jedem Turnier. Aktuell führt einfach kein Weg am Niederländer vorbei, womit er den Titel „Spieler des Monats“ ein weiteres Mal verdient hat.

Prognose

Im April finden fünf weitere Spieltage in der Premier League statt. Zudem gibt es drei weitere Players Championship Turniere in Barnsley und über Ostern das European Tour Event in München. Michael van Gerwen wird zu jedem dieser Turniere als Top-Favorit reisen. Er ist aktuell in einer so starken Verfassung, dass er kaum zu schlagen ist. Es fällt nur schwer zu glauben, dass er im kommenden Monat nicht wieder heißester Anwärter auf den Titel des Spielers des Monats ist. Ob es so kommt, wir werden sehen. Bis dann!

Tobias Gürtler

Dartspieler des Monats


Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores