Dartspieler des Monats Januar 2015

PDC Annual Awards Dinner Der erste Monat des neuen Jahres liegt schon wieder hinter uns. Bekanntlich passiert im Januar eher weniger, was große Turniere im Dartsport betrifft. Dafür sahen wir aber die Größten. Die Weltmeisterschaft der PDC wurde beendet und die der BDO komplett gespielt. Dazu begannen bei der Professional Darts Corporation die Masters in Milton Keynes. Es ist somit wieder an der Zeit zurückzuschauen und zu überlegen, welcher Spieler sich am stärksten hervorgetan hat. Es kann dabei eigentlich nur eine Meinung geben. Er wurde erstmals Weltmeister, er konnte beim PDC Awards Dinner ganze vier Preise abräumen und startete auch sehr erfolgreich in das neue Jahr. Spieler des Monats Januar ist: Gary Anderson.

Warum Gary Anderson?

PDC Dart WM Wer denn auch sonst? Kein anderer Spieler hat so starke Leistungen bei der Weltmeisterschaft gezeigt wie der „Flying Scotsman“. An Neujahr fand sein Viertelfinale statt, wo er auf seinen Landsmann Peter Wright traf. Der Finalist aus dem Vorjahr hatte aber zu keiner Zeit eine Chance gegen Gary. Anderson war zu konstant und gewann am Ende klar und deutlich 5:1. Eine wirkliche Hammer-Partie lieferte Gary im Halbfinale ab. Er traf auf den Titelverteidiger und Weltranglistenersten Michael van Gerwen. Auch in diesem Spiel zeigte sich Anderson unheimlich konstant. Vor allem auf die Doppel, insbesondere Tops, zeigte er sich extrem sicher und konnte somit jeden Fehler seines Gegners gnadenlos bestrafen. In einer fantastischen Partie war Gary am Ende der verdiente Sieger. Mit 6:3 warf er MVG aus der WM. Das überragende Finale dürfte noch jedem im Kopf sein. Gegen Rekordchampion Phil Taylor zeigte Gary Anderson eines der besten Spiele seiner Karriere. Er ließ sich von nichts aus der Ruhe bringen, nicht mal von den kurzen Comebacks von Taylor. Im Entscheidungssatz war er ganz locker und sicherte sich verdient den Weltmeistertitel.

Dart WM Finale

Auch am Ende des Monats zeigte sich Gary nun recht gut. Er bezwang in seinem ersten größeren Match nach der Pause Andy Hamilton klar 10:2. Seine erste Aufnahme als Weltmeister war eine 180. Da Gary Anderson solch brillante Partien spielte und sie dieses Mal sogar in Siege ummünzen konnte, verdient er sich den Titel Spieler des Monats wie kein Anderer im Januar. Herzlichen Glückwunsch.

Prognose

Im Februar wird das Masters beendet und die Premier League beginnt endlich. Zudem findet das European Tour Event in Hildesheim sowie die UK Open Qualifier Turniere statt. Gary Anderson hat im vergangenen Jahr bereits das erste European Tour Event in Deutschland gewonnen und kann es dieses Jahr wieder tun. Wenn er seine tolle Form halten kann, wird er mit Sicherheit auch einen tollen Start in die Premier League schaffen. Beim Masters zählt er sowieso zu den Top-Favoriten. Gary Anderson hat endlich seinen Rhythmus gefunden und gilt nun bei jedem Turnier als potentieller Sieger. Er wird in diesem Jahr ein weiteres Major Turnier gewinnen können. Ob es so kommt, wir werden sehen. Bis dann!

Tobias Gürtler

Dartspieler des Monats


Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores
App Store Play Store
Darts1.de App Darts1.de Logo Darts1 App 2.0
Die brandneue Darts1 App 2.0 jetzt in den Stores