Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


Phil Taylor gewinnt zum fünften Mal Grand Slam of Darts

Nach starken, teilweise atemberaubenden, Halbfinals, stand nun noch das Finale des Grand Slam of Darts 2013 an. Mit Phil Taylor vs. Robert Thornton gab es die Neuauflage des Finals der UK Open von 2012. Konnte damals noch Robert Thornton den Titel gewinnen, war es heute Philip Douglas Taylor, der sich durch ein deutliches 16:6 zum fünften Mal Champion nennen darf.

Ein zäher Beginn

Das erste Leg des Matches hatte es sofort in sich. Nein, nicht aufgrund von guten Scores oder einem starken Finish. Beide Spieler hatten in dem Leg große Probleme auszuchecken. Thornton bekam hier mehrfach die große Chance auf das Break, traf jedoch das Doppel nicht. So konnte "The Power" sein Leg letztendlich durchbringen und einen dadurch mental angeschlagenen Robert Thornton locker hinter sich halten. Er gewann die erste Session gar mit 5:0. Es sah alles nach einem Debakel für "The Thorn" aus, man schaute bereits in die Geschichtsbücher des Turniers, wie denn das deutlichste Finalergebnis lautet. Es war ein 16:2 von Phil Taylor aus dem Finale von 2009 gegen Scott Waites, Thorntons Halbfinalgegner.

Solch eine krasse Pleite sollte es dann aber doch nicht werden. Thornton kam nach der ersten Pause allmählich zurück, konnte seine Unsicherheit auf seinen eigentlichen Favoriten aber nicht ablegen. Diese ungewohnte Schwäche auf Tops zog sich bei ihm allerdings schon durch das gesamte Turnier. Phil Taylor schien nach dem starken Halbfinale gegen Lewis noch nicht wieder ganz bei Kräften zu sein und spielte daher auch nicht sein bestes Match, aber für Thornton reichte es. Der Sieg mit 16:6 ging am Ende vollkommen in Ordnung und so darf sich Phil Taylor zum fünften Mal Champion des Grand Slam of Darts nennen.

Phil Taylor vor WM in bestechender Form

Mit Blick auf die WM kann man konstatieren, dass Phil Taylor sich weiterhin in überragender Form befindet und damit Top-Favorit auf den Sieg ist. Der Triumph beim Grand Slam war bereits sein siebenter Major Titel im Jahr 2013 nachdem er unter anderem die WM, den World Matchplay, die UK Open und die Championship League Darts für sich entscheiden konnte. Der Weg zu seinem siebzehnten WM-Titel scheint also geebnet, doch man darf seine Gegner nicht unterschätzen. Es bleibt spannend. In diesem Sinne wünsche ich eine angenehme Zeit bis zur WM. Bis dann!

Tobias Gürtler

PDC Grand Slam

Grand Slam of Darts

© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.