Dartstore
Darts 1 Tickets Dart WM
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

dartshop banner

Bulls-Darts

Dartstore

JohnnyBet

wettfreunde.net


Darts News


Taylor gewinnt Japan Masters


Japan Darts

Acht PDC Stars machten sich auf die Reise nach Asien, um sich mit den besten japanischen Dartspielern zu messen. Die Japan Darts Masters fanden in Yokohama statt und wurden erstmals ausgetragen. Nachdem die frenetisch angefeuerten Lokalmatadore nicht die erste Runde überstanden, mussten die üblichen Verdächtigen den Titel unter sich ausspielen. Am Ende blieb Phil Taylor übrig, der sich über die volle Distanz gegen Peter Wright durchsetzte.  Japan Darts Masters



Japan Darts

Japan Darts Masters

Im Rahmen der World Series of Darts macht die PDC Station in Japan. Michael van Gerwen, Phil Taylor, Gary Anderson, Adrian Lewis, Peter Wright, James Wade, Raymond van Barneveld und Stephen Bunting treffen dort auf acht regionale Qualifikanten. Durch die Zeitverschiebung beginnen die Spiele bei uns bereits um 11 Uhr und können wie gewohnt über den kostenlosen Darts Stream verfolgt werden.  Japan Darts Masters



Darts Riesa

Smith holt International Open

Michael Smith besiegt Benito van de Pas im Finale der International Darts Open mit 6:3. Neben dem Preisgeld von 25.000 £ winkt ihm damit ein Startplatz beim Grand Slam im November. Ian White und Kim Huybrechts waren in Riesa zuvor im Halbfinale gescheitert. Am kommenden Wochenende reist der PDC Zirkus weiter nach Japan.  International Darts Open



Deutscher Dart Verband

DDV German Masters

Bei den German Masters in Kirchheim wurden am vergangenen Wochenende sowohl die besten Landesverbände als auch die stärksten der eingeladenen Einzelspieler gesucht. Bei den Herren ging der Titel an den Bayerischen Dart Verband, außerdem siegten die Damen aus Nordrhein Westfalen. Den Einzelwettbewerb der Herren entschied Dimitri van den Bergh gegen Ricardo Pietreczko für sich, bei den Damen gewann Steffi Zwitkowitsch, bei den Junioren holten Eren Kilic und Vanessa Netz die German Masters Krone.



Darts Riesa

International Open Achtelfinale

Im Achtelfinale der International Darts Open in Riesa war Ende für die letzten verbliebenen deutschsprachigen Starter. Max Hopp unterlag Justin Pipe mit 2:6 und Rowby-John Rodriguez verlor mit gleichem Ergebnis gegen Terry Jenkins. Ausgeschieden ist auch Michael van Gerwen, der sich mit 4:6 seinem Landsmann Benito van de Pas geschlagen geben musste. In den Viertelfinalen kommt es ab 19 Uhr zu folgenden Begegnungen: Michael Smith v Terry Jenkins, Ian White v Stephen Bunting, Dave Chisnall v Kim Huybrechts und Justin Pipe v Benito van de Pas.  International Darts Open



Darts Riesa

International Open Tag 2

Auch am zweiten Spieltag der International Darts Open in Riesa trumpfte der Deutsche Max Hopp mit einer überzeugenden Leistung auf. Nach seinem 9-Darter in der Quali und dem Erstrundensieg gegen Kevin McDine musste diesmal Mervyn King dran glauben. 6:3 lautete das Endresultat. Der Österreicher Rowby-John Rodriguez steht nach seinem 6:4 Erfolg über Vincent van der Voort ebenfalls im Achtelfinale. Favorit Michael van Gerwen kam noch einmal mit einem blauen Auge davon, er drehte einen 4:5 Rückstand gegen William O'Connor zum Sieg.  International Darts Open



Darts Riesa

International Open Tag 1

Der erste Tag der International Darts Open verlief erfolgreich für die deutschsprachigen Spieler. Max Hopp, Tomas Seyler und Mensur Suljovic setzten sich jeweils eindeutig durch. Etwas spannender machte es Rowby-John Rodriguez, der knapp mit 6:4 gegen Adam Hunt gewann. Ausgeschieden sind hingegen Daniel Zygla und Jyhan Artut. In der zweiten Runde greifen die gesetzten Spieler in das Geschehen ein. Die Übertragung beginnt um 13 Uhr und kann wie gewohnt über den kostenlosen Darts Stream verfolgt werden.  International Darts Open



Darts Riesa

International Darts Open

Die International Darts Open sind das fünfte von insgesamt neun Turnieren der PDC European Tour. Sie werden vom 19. bis 21. Juni 2015 in der Sachsenarena Riesa ausgetragen. Michael van Gerwen wird als top gesetzter Spieler versuchen, seine unglaubliche Siegesserie bei der European Tour fortzusetzen. Beim nationalen Qualifikationsturnier setzten sich Max Hopp, Jyhan Artut, Tomas Seyler und Daniel Zygla durch, für Österreich gehen Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez an den Start.  International Darts Open



Max Hopp 9Darter

Max Hopp wirft 9-Darter

Max Hopp schreibt beim nationalen Qualifikationsturnier für die International Darts Open deutsche Darts Geschichte. In der zweiten Runde gelingt dem 18-jährigen gegen David Grellmann das perfekte Spiel. Es war der erste 9-Darter für den „Maximiser“ und das erste perfekte Leg eines deutschen Spielers überhaupt bei einem offiziellen PDC Wettbewerb. Nach zwei Maxima geht Max den klassischen Weg und checkt 141 mit einer 60, einer 57 und einer abschließenden Doppel 12.  International Darts Open



Grand Slam of Darts

Grand Slam of Darts

Die neunte Auflage des Grand Slam of Darts wird als Meilenstein in die Geschichte des Dartsports eingehen. Es ist das erste Mal seit der Trennung der beiden Verbände, dass PDC und BDO gemeinsam ein Turnier ankündigen. Diese Kooperation bringt eine Reihe von Veränderungen für den Grand Slam of Darts 2015 mit sich. Erstmals zählt das Turnier für die Weltrangliste der Professional Darts Corporation und es wird acht garantierte Startplätze für Spieler der British Darts Organisation geben.  Grand Slam of Darts



World Cup of Darts

England gewinnt World Cup

64 Spieler aus 32 Nationen wollten in Frankfurt den PDC World Cup gewinnen. Am Ende blieben Phil Taylor und Adrian Lewis übrig, die das Finale gegen Gary Anderson und Peter Wright für sich entschieden. Es wurden jedoch alle möglichen fünf Begegnungen benötigt, ehe der Sieger feststand. Lewis gewann das allerletzte Spiel gegen Wright mit 4:1 und sicherte England die dritte Team Darts Weltmeisterschaft.  PDC World Cup



World Cup of Darts

PDC World Cup Viertelfinale

Bis ins Viertelfinale haben es die deutschen Starter, Max Hopp und Jyhan Artut, beim World Cup of Darts 2015 geschafft. Am letzten Wettkampftag war jedoch gegen Phil Taylor und Adrian Lewis Schluss. Die Engländer treffen nun auf die Brüder Huybrechts, die sich für Belgien im Doppel gegen Team Australien durchsetzen konnten. Außerdem gewann Schottland klar gegen Hongkong und Titelverteidiger Niederlande knapp gegen Nordirland.  PDC World Cup



World Cup of Darts

PDC World Cup Tag 3

3000 Zuschauer wurden im Achtelfinale des PDC World Cup of Darts mit Spitzensport verwöhnt. Für die größte Überraschung sorgten erneut Scott MacKenzie und Royden Lam aus Hongkong, die sich im alles entscheidenden Leg des Doppels gegen die Favoriten aus Irland durchsetzten. Es sollte auch das einzige Doppel des Tages bleiben, da die übrigen Gewinner bereits nach den Einzeln feststanden. Darunter auch Team Deutschland mit Jyhan Artut und Max Hopp, die sich knapp gegen Österreich durchsetzen konnten. Im Viertelfinale erwartet sie mit Phil Taylor und Adrian Lewis nun eine schwere Aufgabe.  PDC World Cup



World Cup of Darts

PDC World Cup Tag 2

Am zweiten Tag des PDC World Cup of Darts gab es einige enge Partien und die ersten Favoritenstürze. Die gesetzten Mannschaften aus Kanada, Schweden und Wales mussten nach ihren Auftaktniederlagen bereits die Heimreise antreten. Besser machten es die absoluten Top-Teams aus Schottland und den Niederlanden, die nach ihren klaren Siegen in die Achtelfinale einzogen. Dort ändert sich der Spielmodus derart, dass beide Teammitglieder einzeln antreten und nur bei einem anschließenden Unentschieden das Doppel über ein Weiterkommen entscheidet.  PDC World Cup



World Cup of Darts

PDC World Cup Tag 1

Frankfurt begrüßt 32 Nationen zum World Cup of Darts 2015. Die beiden in der Order of Merit bestplatzierten Spieler einer Nation vertreten dabei ihr Land. Das Besondere bei diesem Turnier ist die Tatsache, dass es auch Spiele im Doppel gibt. So zum Beispiel in Runde eins. Dort wurden heute die ersten acht Partien gespielt. Und es gab eindeutige Ergebnisse. Alle Favoriten, einschließlich Team Deutschland und Österreich, zogen klar in die zweite Runde ein.  PDC World Cup



World Cup of Darts

PDC World Cup

Die fünfte Auflage des PDC World Cup findet vom 11. bis 14. Juni 2015 statt. Der Austragungsort wechselt von Hamburg nach Frankfurt, in die Eissporthalle. Titelverteider sind die Niederlande. Für Deutschland gegen Jyhan Artut und Max Hopp an den Start. Sie treffen im Auftaktmatch auf Ashfaque Sayed & Nitin Kumar aus Indien. Im Falle eines Sieges könnte bereits Team Österreich mit Mensur Suljovic & Rowby-John Rodriguez warten.  PDC World Cup



Darts Max Hopp

Dart Gewinnspiel Juni 2015

Wir freuen uns, bei der 78. Auflage des Bull's Darts1 Gewinnspieles wieder einen Preis verlosen zu dürfen. Diesmal gibt es einen Satz Max Hopp Darts nach freier Wahl, wenn Ihr die richtige Lösung auf unsere Frage wisst und etwas Glück habt. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2015.  Darts Gewinnspiel



Spieler des Monats

van Gerwen holt Dutch Masters

Michael van Gerwen ist einfach nicht zu stoppen. Eine Woche nach seinem Sieg bei den Dubai Darts Masters gewinnt er vor heimischem Publikum auch die Dutch Masters. Im Finale ließ er Justin Pipe beim 6:0 keine Chance. Damit kann der Niederländer bis dato alle Turniere der European Tour dieses Jahres verbuchen. Die deutschsprachigen Spieler Max Hopp, Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez erreichten jeweils die zweite Runde.  Dutch Darts Masters



Dutch Darts Masters

Dutch Darts Masters

Die Dutch Darts Masters sind das vierte von insgesamt neun Turnieren der PDC European Tour. Sie werden vom 5. bis 7. Juni 2015 in Venray, Niederlande, ausgetragen. Mit 5.000 Besuchern wird die Halle nahezu ausverkauft sein. Der Deutsche Max Hopp hat sich über das europäische Qualifikationsturnier einen Startplatz erspielt, außerdem sind die Österreicher Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez dabei.  Dutch Darts Masters



DC Vegesack Bremen

Bremen ist Deutscher Meister

Der DC Vegesack Bremen erringt bei der Bundesliga Endrunde in Walldorf seine sechste Deutsche Meisterschaft. Das Team mit Alexander Patz, Andreas Brauckmeier, Andreas Klittmann, Andree Welge, Bernd Buchal, Christian Bober, Detlef Dolinski, Lars Erkelenz, Mathias Balzuweit, Michael Klönhammer, Robert Allenstein, Sefik Gergin, Thorsten Wöhlk und Tomas Seyler erreichte ungeschlagen die Bundesliga Endrunde und gewann das Finale gegen den 1.DC O.A. Lauffen mit 7:5.  Dart Bundesliga



Spieler des Monats

Dartspieler des Monats Mai

Im fünften Kalendermonat fanden ganze sieben Players Championship Turniere statt. Coventry, Crawley und Barnsley waren die Austragungsorte. Zudem gab es zwei reguläre Spieltage der Premier League, sowie die Finals Night aus London. In Dubai durften zusätzlich noch die Top-6 der Order of Merit und zwei Spieler mit einer Wild Card bei den Dubai Darts Masters antreten. Am Ende des Tages gab es zwei Spieler, die sich über den gesamten Zeitraum besonders hervortaten.  Spieler des Monats



Dubai Darts Masters

van Gerwen holt Dubai Masters

Michael van Gerwen liebt Dubai. Auch die dritte Auflage der Dubai Darts Masters konnte der Niederländer für sich entscheiden. Diesmal wurde Phil Taylor im Finale durch den Weltranglistenersten bezwungen, mit 11:8. Zuvor setzte sich van Gerwen in einem Krimi mit 11:9 gegen Adrian Lewis durch, während Taylor Gary Anderson beim 11:3 im Halbfinale keine Chance ließ. Von Dubai geht es in die Niederlande, vom 5. bis 7. Juni stehen in Venray die Dutch Masters auf dem Programm.  Dubai Darts Masters



Dubai Darts Masters

Dubai Darts Masters

Die PDC Profis verbinden am 28. und 29. Mai in Dubai das Angenehme mit dem Nützlichen. Michael van Gerwen, Phil Taylor, Gary Anderson, Adrian Lewis, Peter Wright, James Wade, Raymond van Barneveld und Stephen Bunting treten bei den zum dritten Mal stattfindenden Dubai Darts Masters an. Das Turnier wird nicht von Sport1 übertragen, kann aber wie gewohnt über den kostenlosen Live Stream verfolgt werden.  Dubai Darts Masters


Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv
© darts1.de 2007-2015 Alle Rechte vorbehalten.