Dartstore
Darts 1 Tickets Dart WM
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

dartshop banner

Bulls-Darts

Dartstore

JohnnyBet

wettfreunde.net


Darts News


Gary Anderson gewinnt die Premier League


Premier League Dart

Weltmeister Gary Anderson besiegt Michael van Gerwen im Finale der Premier League Darts mit 11:7. Der Schotte gewinnt den wichtigen Titel damit zum zweiten Mal nach 2011. Er benötigte jedoch viel Glück und ein 116er Finish im alles entscheidenden Leg, um zuvor das Halbfinale gegen Dave Chisnall zu überstehen. Ähnlich dramatisch setzte sich van Gerwen gegen seinen Landsmann Raymond van Barneveld durch. Er drehte dabei einen 4:7 Rückstand noch zum 10:8 Sieg.  Premier League Darts



Premier League Dart

Premier League Darts Finale

Es ist angerichtet. Die Halbfinale der besten Premier League Darts aller Zeiten stehen fest. Zunächst trifft Dave Chisnall auf Gary Anderson. Obwohl Chisnall den Weltmeister in beiden Partien der diesjährigen Premier League bezwingen konnte, geht er als Außenseiter in das Match. Noch geringere Chancen werden Titelverteidiger Raymond van Barneveld gegen den Weltranglistenersten Michael van Gerwen eingeräumt. Die Distanz wird auf zehn Legs für den Sieg erhöht, im anschließenden Finale werden elf Legs für die Krone und das Preisgeld von 200.000 £ benötigt.  Premier League Darts



Bulls Focus II

Dart Gewinnspiel Mai 2015

Wir freuen uns, bei der 77. Auflage des Bull's Darts1 Gewinnspieles wieder einen Preis verlosen zu dürfen. Diesmal gibt es ein Bull's Focus II Dartboard, wenn Ihr den Sieger der Premier League Darts 2015 richtig voraussagt und etwas Glück habt. Einsendeschluss ist der 21. Mai 2015, 20 Uhr.  Darts Gewinnspiel



Co Stompe

Bull's Trophy und Classics

Am vergangenen Wochenende fanden mit der Bull's Trophy und den Classics zwei Turniere mit Wertungen von BDO, WDF und DDV in Gelsenkirchen statt. Bei den Herren gewann Ryan de Vreede die Trophy und Fabian Roosenbrand die Classics. Die Deutschen Marvin Weder und Colin Rice erreichten einen hervorragenden fünften Platz. Zudem gelang Co Stompé im Halbfinale ein besonderes Highlight, mit 174, 177 und 150 schaffte er das perfekte Spiel, einen 9-Darter. Bei den Damen setzten sich Aileen de Graaf und Irina Armstrong durch. Kevin Tropmann komplettiert den Erfolg aus deutscher Sicht mit zwei Siegen bei den Junioren.



Joe Murnan

Players Championship 10

Joe Murnan machte bereits im Februar beim German Darts Championship auf sich aufmerksam, als er das Viertelfinale erreichte. Nach dem 10. PDC Players Championship dürfte der 31-jährige mit dem Spitznamen "Shaggy" allen ein Begriff sein. Mit seinem 6:4 Finalerfolg über Dave Chisnall verdoppelt Joe Murnan sein erspieltes Preisgeld auf 20.000 £. Michael van Gerwen und Daryl Gurney scheiterten in den Halbfinalen, Mensur Suljovic schaffte es erneut in Runde drei.  PC 10



Phil Taylor

Players Championship 9

Phil Taylor meldet sich nach seinem Ausscheiden in der Premier League Darts eindrucksvoll beim neunten PDC Players Championship zurück. Im Finale bezwang er Gary Anderson mit 6:4 und gewann damit seinen ersten Wettbewerb dieser Turnierserie in diesem Jahr. Michael van Gerwen unterlag Gary Anderson im Halbfinale ohne Leggewinn, James Wade kämpfte dort gegen Taylor hingegen über die volle Distanz. Mensur Suljovic schaffte es als bester deutschsprachiger Spieler in die dritte Runde.  PC 9



Premier League Dart

Premier League Darts Woche 15

Die zehn besten Dartspieler der Welt machten sich auf, die Premier League Krone zu gewinnen. Nach 15 Wochen sind Michael van Gerwen, Dave Chisnall, Gary Anderson und Raymond van Barneveld übrig geblieben. Und erst im allerletzten Leg wurde entschieden, wer im Halbfinale gegeneinander antreten wird. Raymond van Barneveld und Gary Anderson gewannen ihre Partien souverän, so dass im Gipfeltreffen zwischen Michael van Gerwen und Dave Chisnall die Entscheidung fallen musste. Am Ende kam dabei ein Unentschieden heraus, so dass Spitzenreiter van Gerwen in der kommenden Woche auf seinen Landsmann van Barneveld treffen, und der Sieger dieser Partie Chisnall oder Anderson im Finale gegenüber stehen wird.  Premier League Darts



Premier League Darts

Premier League Darts Tag 15

Vor dem 15. Spieltag der Premier League Darts stehen mit Michael van Gerwen, Dave Chisnall, Gary Anderson und Raymond van Barneveld bereits alle Halbfinalisten fest. Nun geht es um die endgültige Platzierung in der Tabelle, anhand derer die Halbfinale angesetzt werden. Auch für die bereits ausgeschiedenen Spieler ist die finale Position wichtig, da die Preisgelder davon abhängig ausgeschüttet werden. So beträgt die Differenz zwischen dem fünften und sechsten Platz 10.000 £. Sport1 steigt um 22.30 Uhr in die Übertragung ein, alle Partien können aber wie gewohnt live über den kostenlosesn Stream verfolgt werden.  Premier League Darts



Deutscher Sport Automaten Bund

DDV Bundesliga Endrunde

Nach 16 Spieltagen stehen die Teilnehmer der Bundesliga Endrunde des Deutschen Dart Verbandes fest. Der DC Vegesack Bremen, SC Diedersen Treble Bull, 1.DSC Bochum 1982, Vikings DC Berlin, DV Kaiserslautern, DSV Finnegans Harp Nürnberg, DC Dartmoor Darmstadt und 1.DC O.A. Lauffen spielen am 30. und 31. Mai den Meistertitel in Walldorf aus. Der DC Royal Eifel Welschbillig, DC Rainbow Bad Waldsee, DC Gladiators Berlin und der Hamburger SV sind hingegen aus der Bundesliga in die Landesliga abgestiegen. Beim E-Dart hat in den DSAB Bundesligen die Rückrunde begonnen.  Darts Bundesligen



Darts Riesa

European Tour 5 & 6

Im Juni und Juli finden mit der International Darts Open und der European Darts Open zwei Turniere der European Tour auf deutschem Boden statt. Die Professional Darts Corporation gab nun bekannt, welche gesetzten Spieler in Riesa bzw. Düsseldorf auflaufen werden. Michael van Gerwen geht als Nummer eins bei beiden Turnieren an den Start. Phil Taylor ist aufgrund seiner Platzierung in der Pro Tour Rangliste nicht direkt startberechtigt und hat sich auch nicht für die Qualifikationsturniere angemeldet.  European Tour



Super League Darts

Super League Darts 2

Am vergangenen Wochenende wurde in Mönchengladbach der zweite Spieltag der Super League Darts ausgetragen. Erneut zeigte Max Hopp seine internationale Klasse und gewann 14 von 15 Partien. Lediglich Daniel Zygla konnte ihm mit 6:5 eine Niederlage zufügen. Eine starke Leistung zeigte auch der Hagener René Eidams, der Thomas Obstfelder in der Super League ersetzt. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten am Samstag, konnte er sonntags alle sieben Partien für sich entscheiden.  Super League Darts



Premier League Dart

Premier League Darts Woche 14

Nach dem 14. Spieltag der Premier League Darts stehen alle Halbfinalisten fest. Phil Taylor ist zum ersten Mal seit dem Beginn der Turnierserie 2005 nicht dabei. Obwohl er über den gesamten Wettbewerb bisher einen Average von über 102 Punkten zeigte, musste er sich diesmal Weltmeister Gary Anderson mit 5:7 geschlagen geben. In der kommenden Woche kämpfen mit Michael van Gerwen, Dave Chisnall, Gary Anderson und Raymond van Barneveld die qualifizierten Spieler um die Platzierung in der Tabelle und damit die Ansetzungen der Halbfinale.  Premier League Darts



Premier League Darts

Premier League Darts Tag 14

Am 14. Spieltag macht die Premier League Darts Station in Newcastle. Michael van Gerwen und Dave Chisnall sind bereits für den Finaltag qualifiziert, Stephen Bunting und James Wade sind aus dem Rennen. Somit kämpfen Raymond van Barneveld, Gary Anderson, Phil Taylor und Adrian Lewis um die verbliebenen beiden Startplätze. Raymond van Barneveld und Gary Anderson haben dabei die bessere Ausgangslage, sie wären im Falle eines Sieges oder Unentschiedens im Halbfinale. Phil Taylor und Adrian Lewis müssen hingegen ihre letzten beiden Partien gewinnen und auf einen Fehler der Konkurrenten hoffen.  Premier League Darts



Adrian Lewis

Players Championship 8

Keegan Brown hat mit dem achten Players Championship sein erstes PDC Pro Tour Turnier gewonnen. Im Finale rief er einen 111er Average ab und ließ dem Weltranglistenvierten Adrian Lewis keine Chance. Der PDC Junioren Weltmeister, der zuvor zwei Youth Tour Wettbewerbe verbuchen konnte, ist damit endgültig bei den Profis angekommen. Gerwyn Price und John Henderson gelangten in die Halbfinale. Der Österreicher Mensur Suljovic zeigte erneut eine starke Leistung, musste sich jedoch im Viertelfinale knapp gegen Adrian Lewis geschlagen geben.  PC 8



Peter Wright

Players Championship 7

James Wade schaffte es zum zweiten Mal hintereinander in das Finale eines PDC Players Championship Turnieres. Und erneut musste er sich dort mit 5:6 geschlagen geben. Diesmal gegen einen bärenstark aufspielenden Peter Wright, der einen 0:2 Rückstand mit einem Average von 110 Punkten noch zum Sieg drehte. Michael van Gerwen wurde diesmal im Viertelfinale durch Christian Kist gestoppt. Mensur Suljovic erreichte als bester deutschsprachiger Spieler das Achtelfinale.  PC 7



James Wade

Players Championship 6

In Coventry finden am Wochenende die Players Championship Turniere sechs, sieben und acht statt. Wie immer gingen 128 Tour Card Inhaber an den Start und wie fast immer blieb am Ende Michael van Gerwen als Sieger übrig. Diesmal hieß sein Finalgegner James Wade, der sogar einen 9-Darter zeigte und sich dennoch mit 5:6 geschlagen geben musste. Devon Petersen gelang beim sechsten Players Championship ebenfalls das perfekte Spiel. Die 9-Darter Nummer 15 und 16 in diesem Jahr zeigen deutlich, wie sehr sich das Niveau der Dartspieler immer weiter steigert. Benito van de Pas und Ian White gelangten in die Halbfinale.  PC 6


Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv
© darts1.de 2007-2015 Alle Rechte vorbehalten.