Dartstore
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

dartshop banner

Bulls-Darts

Dartstore

Wettbasis

Wettfreunde


Dart News


Bundesliga Endrunde Live


In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Dart Verband bieten wir ab 12 Uhr diesen Live Stream von der DDV Bundesliga Endrunde. Auch am Sonntag sind wir ab 10 Uhr an dieser Stelle mit dabei. Folgende Teams sind für die Bundesligaendrunde qualifiziert: DC Vegesack Bremen, DC Bulldogs Wolfenbüttel, DC Dartmoor Darmstadt, 1. DC O.A. Lauffen, DC Black Birds Kehlheim, DV Kaiserslautern, SC Diedersen Treble Bull und Area of Darts Buxtehude e.V.  Dart Bundesliga



Dubai Masters

Gary Anderson holt Dubai Masters

Gary Anderson besiegt Michael van Gerwen im Finale der Dubai Darts Masters mit 11:9 und gewinnt erstmals den Titel. Van Gerwen lag über weite Strecken der Partie in Front. Doch Anderson gab auch bei einem 4:8 Rückstand nicht auf, kämpfte sich Leg um Leg heran und ging mit 10:9 erstmals in Führung. Anschließend benötige er noch fünf Matchdarts, um die Masters Krone zu gewinnen. In den Halbfinals unterlagen Phil Taylor und Dave Chisnall jeweils mit 7:11.  Dubai Darts Masters



Dubai Masters

Dubai Darts Masters Tag 1

Dave Chisnall sorgte am ersten Tag der Dubai Darts Masters für die große Überraschung, als er Adrian Lewis mit 10:1 deklassierte. Mit Finishes von 130, 110 sowie 105 und zehn Doppeltreffern aus 18 Versuchen überzeugte Chisnall auf ganzer Linie. Einen Krimi bekamen die Fans in Dubai zwischen Michael van Gerwen und Peter Wright geboten. Wright ging insgesamt vier Mal in Führung, zuletzt mit 7:6. Doch van Gerwen bewies erneut seine Klasse und holte vier Legs in Folge zum Sieg. Außerdem gewann Phil Taylor gegen James Wade und Gary Anderson siegte gegen Raymond van Barneveld.  Dubai Darts Masters



Dubai Masters

Dubai Darts Masters Auslosung

Die acht besten Spieler der Welt machen einen Kurzurlaub in Dubai und treten am 26. und 27. Mai bei den Darts Masters an. Vorjahressieger Michael van Gerwen trifft auf Peter Wright, Phil Taylor spielt im Viertelfinale gegen James Wade, Gary Anderson duelliert sich mit Raymond van Barneveld und Adrian Lewis eröffnet den Abend gegen Dave Chisnall.  Dubai Darts Masters



World Cup of Darts

PDC World Cup of Darts

Der PDC World Cup of Darts findet vom 2. bis 5. Juni 2016 in Frankfurt statt. 32 Nationen mit je zwei Spielern treten in der Eissporthalle an. Deutschland wird bei der sechsten Auflage des Turnieres durch Max Hopp und Jyhan Artut vertreten. Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez gehen für Österreich an den Start. Phil Taylor und Adrian Lewis aus England werden in Frankfurt versuchen, ihren Titel zu verteidigen.  World Cup



Benito van de Pas

PDC Players Championship 9

Benito van de Pas gewinnt das Finale des neunten Players Championship gegen Joe Cullen ohne Legverlust und fährt damit seinen zweiten PDC Profi Titel ein. Steve Beaton und Darren Webster schafften es in die Halbfinale. Jeffrey de Zwaan gelang gegen seinen Landsmann Ron Meulenkamp das perfekte Spiel. Max Hopp erreichte die dritte Runde, Mensur Suljovic unterlag in Runde vier.  PC 9



Gerwyn Price

PDC Players Championship 8

Gerwyn Price besiegte Jamie Caven im Finale des achten Players Championship mit 6:1. Er zeigte dabei einen Punktedurchschnitt von 108 und gewann seinen zweiten PDC Titel in Folge. Die besten vier Spieler der Welt waren nach dem Premier League Finaltag nicht angetreten. Ronnie Baxter und Dave Chisnall erreichten die Halbfinale. Mensur Suljovic schaffte es als störkster deutschsprachiger Spieler in das Viertelfinale.  PC 8



PDC Premier League

van Gerwen gewinnt Premier League

Michael van Gerwen besiegt Phil Taylor im Finale der Premier League Darts mit 11:3 und gewinnt den Titel zum zweiten Mal nach 2013. Taylor ging zunächst mit 2:1 in Führung. "The Power" sollte im weiteren Verlauf jedoch nur noch einmal 501 Punkte ausmachen. Vorentscheidend war das zehnte Leg, als van Gerwen 100 Rest mit 20, Tops, Tops auswarf und seinen Vorsprung auf 7:3 ausbauen konnte. Adrian Lewis und Gary Anderson unterlagen in den Halbfinals jeweils deutlich.  Premier League Darts



PDC Premier League

Premier League Finale Vorschau

Michael van Gerwen, Phil Taylor, Gary Anderson und Adrian Lewis bestreiten den Finaltag der Premier League Darts 2016. Zunächst tritt van Gerwen gegen Lewis an, gefolgt von Taylor gegen Anderson. Anschließend findet in London vor 10000 Zuschauern das große Finale statt. Michael van Gerwen wird trotz seiner Niederlage in Hamburg als klarer Favorit gehandelt. Adrian Lewis wird die geringste Chance auf den Titel eingeräumt. Sport1 steigt ab 21.30 Uhr in die Übertragung ein. Alle Partien können wie gewohnt über den kostenlosen Live Darts Stream verfolgt werden.  Premier League Darts



European Darts Matchplay

James Wade gewinnt in Hamburg

James Wade entscheidet in Hamburg ein äußerst spannendes Finale gegen Dave Chisnall mit 6:5 für sich. Nach einer 5:2 Führung sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit aus, ehe Chisnall sich Leg um Leg herankämpfte, zum 5:5 ausglich und sogar einen Matchdart auf Doppel Tops vergab. Wade behielt die Nerven und machte 82 Punkte aus. Die European Darts Matchplay Krone ist der zweite European Tour Erfolg seiner Karriere.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Matchplay Halbfinale

Dave Chisnall und James Wade bestreiten das Finale des European Darts Matchplay in Hamburg. Chisnall setzte sich im Halbfinale mit 6:3 gegen einen schwach aufspielenden Peter Wright durch. James Wade sorgte in der zweiten Partie mit einem 6:2 über Titelverteidiger Michael van Gerwen für eine Überraschung. Wade konnte 10 der bisherigen 16 Duelle mit Chisnall für sich entscheiden und geht daher als Favorit in das Endspiel.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Matchplay Viertelfinale

Peter Wright beendet im Viertelfinale des European Darts Matchplay die Erfolgsserie von Max Hopp. Ein 160er Finish zum Break sollte der entscheidende Moment in einem ausgeglichenen Duell werden. Hopp spielte sein viertes PDC Viertelfinale überhaupt und das erste eines Deutschen bei der European Tour. Außerdem setzten sich Dave Chisnall gegen Mensur Suljovic, James Wade gegen Benito van de Pas und Michael van Gerwen gegen Jelle Klaasen durch.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Matchplay Achtelfinale

Die Traumreise des Max Hopp geht weiter. In der dritten Runde des European Darts Matchplay in Hamburg wartete Terry Jenkins. Erneut konnte sich der Junioren Weltmeister durchsetzen. Nach seinem 6:3 Erfolg wartet Peter Wright im Viertelfinale. Mensur Suljovic gewann einen Krimi gegen Michael Smith. Er trifft nun auf Dave Chisnall, der gegen John Henderson siegte. Titelverteidiger Michael van Gerwen steht nach seinem 6:4 über Daryl Gurney ebenfalls unter den letzten Acht.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Darts Matchplay Tag 2

Mit der fantastischen Unterstützung des Hamburger Publikums gewinnt Max Hopp auch seine zweite Partie beim European Darts Matchplay. Diesmal war Ian White der Gegner und 6:2 das überraschend deutliche Ergebnis. René Eidams verpasste gegen Adrian Lewis nur knapp die Sensation, am Ende stand es 4:6. Der Österreicher Mensur Suljovic zieht ohne Legverlust gegen den jungen Belgier Mike De Decker in die dritte Runde ein.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Darts Matchplay Tag 1

Max Hopp besiegt Joe Murnan am ersten Tag des European Darts Matchplay knapp mit 6:5. Der 19-jährige Junioren Weltmeister drehte dabei einen 3:5 Rückstand und wehrte drei Matchdarts ab. René Eidams zieht nach seinem 6:4 Erfolg über Ricky Williams ebenso in die zweite Runde ein. Dort erwartet ihn mit Adrian Lewis eine schwere Aufgabe. Außerdem gewannen die beiden Österreicher Rowby-John Rodriguez und Maik Langendorf ihre Auftaktpartien.  European Darts Matchplay



European Darts Matchplay

European Darts Matchplay

Das European Darts Matchplay ist das vierte von insgesamt zehn Turnieren der PDC European Tour. Es wird vom 13. bis 15. Mai 2016 in der InselParkhalle Hamburg ausgetragen. Mit Max Hopp, Réne Eidams, Jyhan Artut und Andree Welge gehen vier Deutsche an den Start. Außerdem sind mit Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez und Maik Langendorf drei Österreicher dabei. Titelverteidiger Michael van Gerwen trifft auf den Sieger der Erstrundenpartie Remco van Eijden gegen Andrew Gilding.  European Darts Matchplay



Premier League Darts

Premier League Darts Woche 15

Die zehn besten Spieler der Welt machten sich Anfang Februar auf den Weg, um die Premier League Krone zu gewinnen. Nach 15 Spieltagen bleiben die Top vier übrig. Im Match des Tages gewann Michael van Gerwen mit 7:5 gegen Phil Taylor. Es ist das vierte Mal in Folge, dass der Weltranglistenerste die Tabelle als Spitzenreiter beschließt. Den letzten freien Halbfinalplatz sicherte sich Adrian Lewis durch einen 7:2 Sieg über Titelverteidiger Gary Anderson. Außerdem gewann James Wade gegen Robert Thornton. Die Partie Peter Wright gegen Raymond van Barneveld blieb ohne Sieger.  Premier League Darts



Benny Sensenschmidt ist deutscher Nationalspieler

Benny Sensenschmidt Spielerportrait

Benny Sensenschmidt spielt bei den Vikings Berlin und gehört zu den stärksten Dartern der DDV Bundesliga. Wir haben uns mit ihm über seine Anfänge, seine Hobbies, die deutsche Nationalmannschaft, seinen Erfolg gegen Kim Huybrechts und seine Pläne bei der Professional Darts Corporation unterhalten.  Benny Sensenschmidt


Ältere Meldungen befinden sich im Dart Archiv
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.