Welches sind die besten Spitzen?

Barrels, Schäfte, Flights, Boards usw.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

Santos
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 13
Registriert: 21.10.2010, 13:12

Welches sind die besten Spitzen?

Beitragvon Santos » 20.01.2011, 21:19

Ich wollte mir einen Pfeil zusammenstellen. Welche Spitze würdet ihr mir empfehlen. Die einfache, bei der der Preis bei 3-4 Euro liegt oder liegen eher die geriffelten Spitzen (10 €)? Bei den geriffelten findet man oft den Zusatz: Ideal für Bristol Boards. Wäre ich mit meiner Unicorn aus dem Rennen. Was für Erfahrungen habt ihr?
Benutzeravatar
Solid
Moderator
Moderator
Beiträge: 115
Registriert: 16.10.2007, 15:07
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitragvon Solid » 21.01.2011, 07:04

Ich halte von geriffelten Spitzen nichts, es sind Boardkiller.
Wenn ein Dart leicht aus dem Board fliegt, langt immer noch die Alte Methode mit Sandpapier.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 21.01.2011, 10:39

Es gibt ja auch noch die Spitzen, die oben eine Profilierung besitzen. Es handelt sich dabei um eine Hilfestellung für den Grip, also wenn jemand während der Wurfbewegung die Spitze zur Stabilisierung berührt. Ansonsten würde ich mich Solid anschließen und eher von den geriffelten Spitzen abraten, zumindest für das eigene Board zuhause.
Tomato
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 32
Registriert: 04.03.2009, 09:39
Wohnort: Aachen

Beitragvon Tomato » 25.01.2011, 17:29

Die am Ende geriffelt sind werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren, habe auch einen Finger an der Spitze und finde es deswegen interessant.

Von gelaserten Spitzen kann ich nur abraten, zum einen sind sie totale Boardkiller, jedesmal beim rausziehen kommen einzelne Fäden Sisal mit und du ruinierst dir dein Board in wenigen Tagen/Wochen.
Ausserdem ist mir aufgefallen, dass bei meinen gelaserten sich der Effekt sehr, sehr schnell abspielt.

Habe vielleicht 3 Abende damit gespielt und schon sind sie vorne ganz glatt, wie normale Spitzen, da hätte ich mir wesentlich mehr von versprochen...
woodyerasmus
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 6
Registriert: 18.01.2012, 13:31

Beitragvon woodyerasmus » 18.01.2012, 13:57

Kann mich da den Vorrednern nur anschließen. Zu Beginn zerreißts einem das Board beim Rausziehen und nach wenigen Spielstunden haben sie keinen Grip mehr. Persönlich benutzte ich auch welche die zum Schaft hin Ringe besitzen. Sitzen gut im Board und reißen keine Fasern raus.

Gruß woodyerasmus
Benutzeravatar
Treffnix
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 22
Registriert: 01.03.2010, 15:29
Wohnort: Elmshorn

Beitragvon Treffnix » 19.01.2012, 15:01

Solid hat geschrieben:Ich halte von geriffelten Spitzen nichts, es sind Boardkiller.
Wenn ein Dart leicht aus dem Board fliegt, langt immer noch die Alte Methode mit Sandpapier.

Gibt es einen Unterschied zwischen angerauten und geriffelten Spitzen? :?:
Ich habe längere Zeit mit angerauten Spitzen spielen müssen (inzwischen nutze ich brünierte, die stecken lustigerweise auch ohne anrauen) und mein Board sah immer unhübscher aus (es zog Fäden).
Benutzeravatar
Solid
Moderator
Moderator
Beiträge: 115
Registriert: 16.10.2007, 15:07
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitragvon Solid » 19.01.2012, 15:46

Die grillten Spitzen werden, eingestochen oder geschliffen, dabei entsteht an den Kanten eine scharfe Kante mit einem micro Grat.
Spitzen die angeraut werden, bekommt je nach Körnung des Schleifmittels verschiedene Rauheit, aber kein Grat.

Wenn die Darts mit einer kleinen Drehung entfernt werden (nicht Reißen), dann erhöht sich sie Lebensdauer eines Boards.

Gruß Solid
Benutzeravatar
Patrick.B
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2008, 17:18
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Patrick.B » 14.02.2012, 20:52

Hallo Zusammen

Wollte nix neues aufmachen deswegen schreib ich das mal hier rein :wink: Ich habe in manchen Videos gesehen das Spieler ihre Spitzen anrauen oder spitzen. Auf Darts1.de steht das man die Spitzen besser abrinden sollte. Aber hilft es wenn man die Spitzen (Ich sag mal Azßenwände) anraut damit der Pfeil besser im Board stecken bleiben ?

Gruß Patrick
Benutzeravatar
Solid
Moderator
Moderator
Beiträge: 115
Registriert: 16.10.2007, 15:07
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitragvon Solid » 15.02.2012, 08:45

Ich habe in manchen Videos gesehen das Spieler ihre Spitzen anrauen oder spitzen.


Sie rauen es mit Schleifpapier an

Auf Darts1.de steht das man die Spitzen besser abrinden sollte.


Die Spitze sollte einen kleinen Radius haben, damit verringert sich die Bouncer Quote, und die Haltbarkeit des Boards erhöht sich

Bild

Aber hilft es wenn man die Spitzen (Ich sag mal Azßenwände) anraut damit der Pfeil besser im Board stecken bleiben ?


Eine raue Oberfläche erhöht die Haftung (Reibung), damit verringert man das herausfallen des Darts

Gruß Solid
Benutzeravatar
Patrick.B
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2008, 17:18
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Patrick.B » 15.02.2012, 13:41

Danke für die schnelle und sehr gute Auskunft :D

Zurück zu „Ausruestung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste