UK Open Updates

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 08.06.2008, 21:02

Das zweite Halbfinale des Abends brachte sicher die größte Überraschung des gesamten Turniers.
Der eigentlich eher durchschnittlich spielende Amerikaner Mawson warf völlig überraschend Raymond van Barneveld aus dem Rennen.
Er gewann in einem spannenden Spiel, das freilich vom Niveau nicht mit dem Taylor/Barneveld Spiel zu vergleichen war, mit 10:8.

Beide bewegten sich vom Durchschnitt her knapp über 90, Mawson lag etwas niedriger als Barneveld und hatte auch weniger 180er zu verzeichnen.
Aber zu Ende des Spiels traf er einfach die Doppel besser.

Jetzt mal sehen, wer das Finale gewinnt, eigentlich sollte es einen Sieg für James Wade geben, er ist eindeutig der bessere Spieler, aber Mawson hat heute schon Wayne Jones und Raymond van Barneveld geschlagen, und gegen die beiden hätte er normalerweise auch keine allzu großen Chancen!
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 08.06.2008, 22:31

Nach einem etwas verwackelten Start hat James Wade dann doch letztendlich verdient gegen Gary Mawson gewonnen und die englische Dartwelt wieder ins Lot gebracht.
Vielleicht gibt das jetzt James Wade wieder etwas mehr Sicherheit, irgendwie hat er wohl in letzter Zeit zu viel nachgedacht, was ja beim Dartspielen nicht immer hilfreich ist.

Also James Wade siegt mit 10:7 über Gary Mawson, sein Durchschnitt lag bei knapp 95, der von Gary Mawson bei rund 85, trotzdem, Respekt vor Gary Mawson, der nicht aufgab und einen sehr souveränen Eindruck hinterließ.

Bis die ganzen Spielberichte eintreffen, wird es ein bißchen dauern, erstmal muß ich wieder nach Hause kommen!

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast