Gary Anderson

Alles über die besten der Besten Darter

Moderatoren: Doctor 18, 169check

Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Gary Anderson

Beitragvon Charis » 15.01.2009, 12:27

Gary Anderson war, wie in seiner Lokalzeitung berichtet wird, so wütend über seine Lakeside Auftritte, dass er seine Darts im See versenkt hat.

Das hat bei ihm schon Tradition, es ist das sechste Set, das auf dem Grund des Sees endete.....
Benutzeravatar
Patrick.B
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2008, 17:18
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Patrick.B » 15.01.2009, 17:54

Hi,

Ist das ein Witz oder echt war ??.Weil wenn dass Stimmt ist er echt ein sehr schlechter verlierer.Jeder hatt doch mal seine schlechten Tage,aber dass ist doch kein Grund seine Darts in einen See zu werfen...

Mfg Pat
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Gary Anderson für drei Turniere gesperrt

Beitragvon 169check » 13.08.2012, 15:06

Gary Anderson für drei Turniere gesperrt

Die Darts Regulation Authority (DRA) hat Gary Anderson für drei Turniere auf dem europäischen Festland gesperrt, also Sindelfingen, Mülheim und Zuiderduin.

Als Grund wird angegeben, dass er seine Partie in Berlin am 22. Juni 2012 nicht zu Ende gespielt hat. Neben der Sperre muss Anderson eine Strafe von 600 Pfund bezahlen.

Die härteste der Strafen dürfte die Sperre bei den Europameisterschaften in Mülheim sein.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Re: Gary Anderson

Beitragvon 169check » 23.11.2012, 15:55

Gary Anderson Profil aktualisiert

Das Spielerportrait von Gary Anderson wurde aktualisiert.
Vielen Dank an Daniel, der die Arbeit auf sich genommen hat:
http://www.darts1.de/spieler/gary-anderson.php
Benutzeravatar
Doctor 18
Dr. Darts
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2010, 16:35
Wohnort: D18

Re: Gary Anderson

Beitragvon Doctor 18 » 24.11.2012, 22:22

Hi!

Ich sehe mich genötigt noch mal auf die Sache mit der Sperre einzugehen.
In der Scotish Sun im April stand ein Bericht mit der Überschrift "Fluch des Zombie“ und weiter
"Anderson gibt zu sich in einen Oche Zombie verwandelt zu haben.". Was ist damit gemeint?
Er sagt, dass er auf der Bühne nicht wirklich anwesend ist, dass er neben den Schuhen steht. Die Tour ist ein sengendes Format. Es gibt keinen Ort an dem man sich verstecken könne, und jede Woche messen sich die Top Ten Spieler ohne Atempause.
Zur Information: Anderson hat binnen kurzer Zeit sowohl seinen Vater Gordon als auch seinen Bruder Stuart verloren.
Im September sagt er, "Eine Menge Gerissenheit hat sich in das Spiel in den letzten Jahren eingeschlichen. Ich habe die Dinge an mich heran gelassen, aber ich werde dies nicht mehr zulassen."
Zur Erklärung: Im November 2011 habe ihn Caven durch ständiges Naseschniefen versucht aus der Ruhe zu bringen. Im April 2012 berichtet er, Painter habe ihn mit einer Verzögerungstaktik zu stören versucht, außerdem hätte es Beschimpfungen seitens des Publikums gegeben, im Wissen, dass er schnell erregbar wäre. Spieler wie Witlock, Lewis und Caven hätten ebenfalls Strategien mit dem gleichen Ziel verfolgt. Bei der Weltmeisterschaft meint er, dass man die Meinungen der anderen Spieler, bezüglich seiner Wettkampfschwäche bei Rückständen, in der Pfeife rauchen könne. Es folgte ein unschönes Fernrededuell mit Lewis, wer wohl am glücklichsten in die nächste Runde gekommen sei.
Dies ist nur ein Teil, der von ihm im Laufe eines Jahres geschilderten Vorfälle.
Schließlich kam es zu dieser Sperre, nachdem er die Bahn während eines Spiels verließ und einem Streit mit PDC Offiziellen.
Nach seiner Version war der Grund ein Problem mit dem linken Auge.
In der folgenden Zeit hat er sich regeneriert und ein wenig Ruhe gefunden um den Spaß am Spiel zurück zu finden. Nach seiner Schilderung soll ihm dies auch gelungen sein.
Ich persönlich fand Anderson immer recht sympathisch, schon zu BDO Zeiten, aber es war immer klar zu sehen, wie er in entscheidenden Situationen manchmal ein Problem hatte.
Die PDC ist ein Haifischbecken und Schwächen werden bestraft. Ausufernde Rivalität gehört zur Tagesordnung. Das ist auch klar.

Ich wünsche Anderson einen besseren Umgang und die nötige Distanz um mit störenden Elementen im Sport umzugehen. Seine familiären Schicksalsschläge wird hoffentlich die Zeit heilen. Ob sich andere Spieler wirklich in jedem der geschilderten Fälle einen Vorteil verschaffen wollten oder ob Anderson im allgemeinen oder im speziellen Fall nur sehr dünnhäutig war, oder von beidem ein wenig, überlasse ich dem Leser.

Gruß
Benutzeravatar
Doctor 18
Dr. Darts
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2010, 16:35
Wohnort: D18

Re: Gary Anderson

Beitragvon Doctor 18 » 26.11.2012, 16:04

Mein vorangehender Kommentar kam zum rechten Zeitpunkt.
Der gute Gary ist nicht zu beneiden. Jetzt muss er auch noch in der ersten Runde der WM gegen besagten Caven in der ersten Runde antreten.
Wir werden das Spiel mal genau unter die Lupe nehmen.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Re: Gary Anderson

Beitragvon 169check » 26.11.2012, 16:10

Mein vorangehender Kommentar kam zum rechten Zeitpunkt.
Der gute Gary ist nicht zu beneiden. Jetzt muss er auch noch in der ersten Runde der WM gegen besagten Caven in der ersten Runde antreten.
Wir werden das Spiel mal genau unter die Lupe nehmen.


Muss den Doc korrigieren. Die Erstrundenspiele stehen noch nicht fest. Anderson trifft auf Caven, wenn beide ihre Auftaktpartien gewinnen.

>> PDC WM 2013
Benutzeravatar
Doctor 18
Dr. Darts
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2010, 16:35
Wohnort: D18

Re: Gary Anderson

Beitragvon Doctor 18 » 27.11.2012, 12:06

Stimmt. Da war ich wohl zu enthusiastisch.
Tut mir Leid. Die Formulierung ist auch nicht glücklich.

Zurück zu „Profis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste