Kreuzdominanz

Wurf, Grip, Stand usw.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

mclien
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2010, 15:01

Kreuzdominanz

Beitragvon mclien » 12.01.2010, 13:05

Ich überlege gerade mit dem Darten anzufangen.
Also habe ich mich erstmal "schlau" gelesen und bin über folgendes "Problem" gestolpert.
mein dominantes Auge ist eindeutig das linke. Ich bin jedoch Rechtshänder.
Wenn ich nun den Empfelungen bezüglich Stand und Zielen folge ergibt sich eine recht "seltsame" Haltung. Kopf muss halt extrem gedreht werden...

Gibts jemanden mit Erfahrung hierzu?
Da kreuzdominantz eigentlich extrem selten ist, überlege ich gar ertmal einen Test zu machen, ob ich denn "echter" Rechtshänder oder umgeschulter Linkshänder bin.

Bin für alle Tips dankbar.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Re: Kreuzdominanz

Beitragvon 169check » 12.01.2010, 13:51

mclien hat geschrieben:Ich überlege gerade mit dem Darten anzufangen.
Also habe ich mich erstmal "schlau" gelesen und bin über folgendes "Problem" gestolpert.
mein dominantes Auge ist eindeutig das linke. Ich bin jedoch Rechtshänder.
Wenn ich nun den Empfelungen bezüglich Stand und Zielen folge ergibt sich eine recht "seltsame" Haltung. Kopf muss halt extrem gedreht werden...

Gibts jemanden mit Erfahrung hierzu?
Da kreuzdominantz eigentlich extrem selten ist, überlege ich gar ertmal einen Test zu machen, ob ich denn "echter" Rechtshänder oder umgeschulter Linkshänder bin.

Bin für alle Tips dankbar.


Hallo mclien,

zunächst ein herzliches Willkommen im Darts1 Forum!

Ich glaube, der beste Dartspieler aller Zeiten (Phil Taylor) wirft auch mit rechts, scheint aber ein dominantes linkes Auge zu haben. Er hat eine Art Kompromiss gefunden. Er hält den Dart zunächst vor sein linkes Auge, zieht aber vor der Wurfbewegung den Arm in die Mitte. Bei dieser Zeitlupenaufnahme kann man es ganz gut erkennen:
http://www.darts1.de/technik/technik-in-zeitlupe.php
mclien
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2010, 15:01

Re: Kreuzdominanz

Beitragvon mclien » 17.01.2010, 22:05

169check hat geschrieben:
zunächst ein herzliches Willkommen im Darts1 Forum!

Dankeschön
.... Er hält den Dart zunächst vor sein linkes Auge, zieht aber vor der Wurfbewegung den Arm in die Mitte. Bei dieser Zeitlupenaufnahme kann man es ganz gut erkennen:
http://www.darts1.de/technik/technik-in-zeitlupe.php

Schade ist, daß es offenbar keine Aufnahmen aus 100%iger Frontansicht gibt. (Kameraposition über dem Board) oder gar von oben (direkt über dem Wurfarm).
Oder habe ich die bloss nicht gefunden?
Denn die von seitlich vorne ist immernoch ein wenig verzerrt und somit nicht zweifelsfrei aussagekräftig.
mickoz
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2010, 21:56
Wohnort: Aachen

Beitragvon mickoz » 01.06.2010, 22:57

Da kreuzdominantz eigentlich extrem selten ist, überlege ich gar ertmal einen Test zu machen, ob ich denn "echter" Rechtshänder oder umgeschulter Linkshänder bin.


Ist es echt so selten mit der Kreuzdominanz wie du sie beschreibst?
Also ich bin ebenfalls rechthänder und mein dominantes Auge ist das Linke. Habe eben auch mal den Test mit meiner Freundin gemacht und bei ihr ist es genau so.

Wenn ich nun den Empfelungen bezüglich Stand und Zielen folge ergibt sich eine recht "seltsame" Haltung. Kopf muss halt extrem gedreht werden...


Wo hast du diese Information gefunden. Bin auch neu beim Dart und habe dies hier auf der Seite noch nicht entdeckt.

Gruß
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 02.06.2010, 09:56

mickoz hat geschrieben:Wo hast du diese Information gefunden. Bin auch neu beim Dart und habe dies hier auf der Seite noch nicht entdeckt.


Hallo Mickoz,

willkommen im Darts1 Forum. Die Anmerkung bezog sich wahrscheinlich auf diesen Artikel hier:
http://www.darts1.de/technik/technik.php
mickoz
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2010, 21:56
Wohnort: Aachen

Beitragvon mickoz » 02.06.2010, 14:51

Hallo 169check,

Danke hatte die Seite zwar schon gesehen, aber nach der Anleitung muss ich meinen Kopf nicht extrem drehen, so wie mclien geschrieben hat. Ich steh einfach so wie es für mich am besten ist das Ziel zu fixieren.

Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast