William Cross Pro-Am Turnier

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

William Cross Pro-Am Turnier

Beitragvon Charis » 05.08.2008, 09:32

Das William Cross Pro Am Turnier, ausgerichtet von der eher der PDC nahestehenden australischen DPA, findet seit letzten Samstag in Australien statt.
Wie jedes Jahr sind auch dieses Mal ein paar PDC Spieler dabei, am Ende des Turniers steh auch das Australian Open Players Championship, freilich ist die PDC Beteiligung nicht allzu groß, dafür dürften die Anreise zu weit und die Kosten zu hoch sein.

Letztes Wochenende fanden bereits die beiden Shoalhaven Classics Open statt, die beide von Ronnie Baxter gewonnen wurden, am Samstag gegen den Südafrikaner Charles Losper, am Sonntag gegen Robert Thornton.
Unter der Woche finden jetzt noch die William Cross Men´s Singles und die Unicorn Tri Nations statt, so wie je ein Turnier für Damen und Jugendliche.

Am Sonntag findet dann das Australien Open Players Championship statt, da wird dann auch James Wade mitspielen.

Interessant ist das Turnier deshalb, weil der Australier oder Neseeländer, der die ganze Woche am besten gespielt hat einen Platz im Grand Slam im November bekommen wird.
Und ich denke, dass für alle Beteiligten das Players Championship in den Order of Merit einfliessen wird.
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 11.08.2008, 09:01

Am Sonntag fand jetzt also das erste PDC Australian Open Players Championship statt und es wurde nicht, wie viele sicher erwartet haben, von James Wade gewonnen.
Der Sieg ging an Robert Thornton, der damit bewies, dass es sich lohnen kann, so eine weite Anreise in Kauf zu nehmen.
Er hat jetzt einen Platz bei der WM und beim World Grand Prix sicher.

Sein Final-Gegner war der jetzt in Australien beheimatete, aber aus England stammende Paul Nicholson, der sich mit der Finalteilnahme sowohl einen Grand Slam Platz als auch einen Platz bei der WM gesichert hat.

Auch für Gary Mawson war die Reise nach Australien ein Erfolg, er kam bis in die Semi-Finale und hat sein Etappenziel, einen Platz unter den Top 32, damit schon fast erreicht. Wenn er bei den beiden anstehenden Players Championships in Nordamerika ebenfalls gute Leistungen zeigen kann, hat er es dorthin innerhalb kürzester Zeit geschafft!
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 11.08.2008, 16:23

Und zur Ergänzung, das eigentlich William Cross Pro Am, das Herren Einzel wurde wie auch letztes Jahr von James Wade gewonnen, der damit seinen Titel erfolgreich gegen Ronnie Baxter verteidigte.

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste