Bull's German Open 2012

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Bull's German Open 2012

Beitragvon 169check » 21.03.2012, 12:43

Folgende Pressemitteilung erreichte uns soeben:

Hallo Dartsportfreund,

in wenigen Tagen endet die Anmeldung für die 24. BULL'S German Open 2012.

Auf der Homepage der BULL'S German Open (www.bulls-germanopen.de), die vom 20. bis 22.04.2012 in Bochum stattfinden, findest Du weitere
Informationen. Dort steht auch das Plakat sowie das Anmeldeformular im
Excel-Format als Download bereit. Auch die Anmeldung über das Online-Formular ist auf der Homepage möglich.

Auch im Jahr 2012 wird wieder die gesamte Weltspitze bei den BULL'S
German Open an den Start gehen, nähere Informationen gibt es dann Anfang April, wenn die Teilnehmer feststehen.

Doch aus den Erfahrungen der letzten Jahre kann man sicher sein, dass
alle Top-Spieler der Welt versuchen werden, Benito van de Pas
(Niederlande) und Deta Hedman (Englands) als Champions abzulösen.

Besonders sei darauf hingewiesen, dass weiterhin für das Warm-Up-Turnier am Freitagabend keine Tagesmeldung mehr möglich ist. Auch hier gilt der offizielle Anmeldeschluß 02.04.2012.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Zusatzturniere, die am Samstag
und Sonntag durchgeführt werden. Startberechtigt ist jeder, der nicht
(mehr) in den offiziellen Wettbewerben vertreten ist.

Näheres dazu im Flyer:
http://www.darts1.de/forum/Bulls-German-Open-2012.pdf
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 22.03.2012, 12:49

Der 1. Dart-Sport-Club Bochum lädt die Weltelite zum Dart Weltranglistenturnier nach Bochum ein

Der 1. Dart-Sport-Club Bochum lädt die Weltelite zum Dart-Weltranglistenturnier BULL"S German Open nach Bochum ein. 1500 Teilnehmer werden erwartet


in Kürze ist es wieder so weit, dann empfängt der 1. Dart-Sport-Club Bochum 1982 e.V. Dartsportler aus aller Welt zu den 24. BULL’S German Open 2012.

In knapp zwei Wochen, am 03.04.2012, ist der Anmeldeschluss für eines der größten Dartturniere der Welt erreicht. Bis dahin kann sich jeder, egal ob Hobby-Spieler oder ambitionierter Vereins-Spieler, anmelden und selber Teil dieses sportlichen Highlights werden.

Vom 20. bis zum 22. April 2012 richtet der DSC in den Städtischen Sporthallen Harpener Heide in Bochum eines der größten Weltranglistenturniere aus. Bereits zum siebten Mal wird das Event in dieser Halle ausgetragen, die ein idealer Spielort für die BULL’S German Open ist. In diesem Jahr sind die Bochumer bereits zum 23. Mal in Folge Gastgeber eines der wichtigsten Dartturniere weltweit.
Die Firma BULL’S, Hersteller von Dartartikeln und -zubehör, ist auch weiterhin Hauptsponsor und Namensgeber der BULL’S German Open.

Insgesamt 16.500 EUR Preisgeld werden in diesem Jahr unter den Teilnehmern ausgespielt, womit die BULL’S German Open eines der bestdotierten offenen Weltranglistenturniere sind.

Aber nicht nur Preisgeld, auch wichtige Ranglistenpunkte werden bei den BULL’S German Open verteilt. Die BULL‘S German Open gehören auch weiter zu den Kategorien, für die auch die meisten Ranglistenpunkte vergeben werden.

Neben den Punkten für die Weltrangliste werden zudem Punkte für die Rangliste des Deutschen Dartverbandes (DDV) sowie für die Rangliste der British Darts Organisation (BDO) vergeben, die besonders für die Profi-Spieler von Belang ist, da nach ihr Startplätze für die hochdotierten Fernseh-Turniere vergeben werden, so zum Beispiel für die Lakeside World Professionals, den Profi-Weltmeisterschaften.

Als besonderes Bonbon wartet auf die Sieger der vier Einzelwettbewerbe die direkte Qualifikation zu den Winmau World Masters 2012.

Daher werden auch in diesem Jahr wieder alle Spitzenspieler aus der ganzen Welt in Bochum an den Start gehen.

Auch an den Doppel-Wettbewerben, die für Damen und Herren am Sonntag anstehen, werden alle Spitzenspielerinnen und Spitzenspieler teilnehmen, so dass auch hier für Spannung und natürlich für erstklassigen Dartsport gesorgt ist.

Hier die Übersicht über den Ablauf:

Freitag, 20.04.2012, ab 20:00 Uhr: Begrüßungs-Doppel (Warm-Up)
Samstag, 21.04.2012, ab 10:00 Uhr: Herren-Einzel + Damen-Einzel
Sonntag, 22.04.2012, ab 10:00 Uhr: Herren-Doppel, Damen-Doppel + Jugend-Turniere

Für all die oben genannten Wettbewerbe ist am 03.04.2012 Anmeldeschluss.

Auch in diesem Jahr werden am Samstag und am Sonntag wieder Zusatzturniere veranstaltet. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der nicht (mehr) den offiziellen Wettbewerben teilnimmt.

Da die Anmeldungen für diese Turniere erst am Spieltag entgegengenommen werden, kann jeder Kurzentschlossene sich noch am Turnierwochenende anmelden.

Doch die Erfahrung des vergangenen Jahres zeigt, dass die Nachfrage nach den begrenzten Startplätzen hoch ist. Innerhalb einer halbe Stunde waren an beiden Tagen die jeweils 128 Plätze im vergangenen Jahr vergeben.

Als zusätzliches Highlight werden die Finalspiele im Rahmen der offiziellen Wettbewerbe auf der Bühne ausgetragen.

Die Städtischen Sporthallen Harpener Heide haben gezeigt, dass sich hier eine spezielle Atmosphäre während der Turniertage entwickelt, und auch die sensationelle Stimmung bei
den Finalspielen trägt dazu bei, dass die BULL‘S German Open bei den Teilnehmern so beliebt ist.

Wer das unvergleichbare Flair dieser Veranstaltung einmal live erleben möchte, ist herzlich dazu eingeladen, vom 20. bis 22.04.2012 in den Städtischen Sporthallen Harpener Heide

in Bochum vorbei zu schauen, der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Am Samstag sind die Bühnenspiele ab etwa 18:00 Uhr geplant, am Sonntag ab etwa 16:30 Uhr.

Doch bereits früher, wenn die Halle mit nahezu 1500 Menschen gefüllt ist, läßt sich die besondere Atmosphäre der BULL’S German Open spüren, lassen sich Profisportler hautnah erleben, kann man das angenehme und kameradschaftliche Miteinander und Kräftemessen zwischen Hobbydartern und ambitionierten Spitzenspielern quasi greifen.

Weitere Einzelheiten können der Homepage der BULL’S German Open 2012 unter www.bulls-germanopen.de entnommen werden.

Spielort:
Städtische Sporthallen Harpener Heide
Harpener Heide 5
44805 Bochum
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 18.04.2012, 09:56

Sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Freitag fällt der Startschuss zu den 24. BULL'S German Open 2012.
Die Anmeldung zu diesem traditionsreichen Dartevent ist beendet, das Teilnehmerfeld steht fest.
Der 1. Dart-Sport-Club Bochum 1982 e.V. freut sich auf ein hochklassiges und auch großes Starterfeld. Weiterhin zählen die BULL'S German Open zu den größten Dartturnieren der Welt und werden auch in diesem Jahr zu einem sportlichen Highlight.

Eine erfreuliche Entwicklung gibt es bei den Teilnehmerzahlen. Im Damen-Einzel gehen 164 Starterinnen ans Board (161 im Vorjahr), im Doppel haben 59 Damen-Teams gemeldet (54 im Vorjahr). Eine noch größere Steigerung gibt es bei den Herren. 859 Meldungen bedeuten eine Steigerung um 5 Prozent im Einzel, im Doppel liegt der Zuwachs sogar bei 7 Prozent, 264 Teams haben in diesem Jahr gemeldet. Mit 128 Warm-Up-Doppel, 96 Jungen und 30 Mädchen sind diese Starterfelder auf dem Niveau des Vorjahres.

Auch in diesem Jahr präsentieren sich wieder alle internationalen Spitzenspieler den Dartsportfreunden auf den BULL’S German Open.
So gehen die amtierenden Weltmeister Anastasia Dobromyslova (Russland) und der Niederländer Christian Kist in Bochum an den Start, auch die Vorjahressieger Deta Hedman aus England und Benito van de Pas (Niederlande) wollen ihren Titel verteidigen.
Desweiteren darf man sich auf den englischen Nationalmannschaftskapitän und mehrfachen Weltmeister Martin Adams freuen, wie auch auf seine Landsgenossen John „Boy“ Walton, Daryl „The Dazzler“ Fitton, Tony „Silverback“ O’Shea oder Scott „Scottie2Hottie“ Waites, der momentan die Weltrangliste anführt. Die Phalanx der starken britischen Spitzenspieler wird unter anderen von dem Schotten Ross Montgomery (er gewann im letzten Jahr den Doppelwettbewerb gemeinsam mit Martin Adams) oder dem Waliser Martin Phillips abgerundet.
Die Garde der jungen, aber dennoch erfolgreichen Spieler aus den Niederlanden wird von Wesley Harms angeführt, der den dritten Platz bei den Weltmeisterschaften erreichte. Auch Willy van de Wiel, Jan Dekker und Joey ten Berge werden ihre Visitenkarte in Bochum abgeben, um nur einige zu nennen.
Viele dieser Spieler waren auch Mitte Januar auf Eurosport bei der Übertragung der Lakeside World Professionals zu sehen; Berührungsängste mit interessierten Zuschauern und Hobbydartern kennen sie erfahrungsgemäß nicht, was zur hervorragenden Atmosphäre der BULL’S German Open beiträgt.

Bei den Damen sind neben Anastasia und Deta natürlich auch die englische Rekordweltmeisterin Trina Gulliver und Francis Hoenselaar (Niederlande) in Bochum am Start, diese beiden konnten zusammen neun Einzeltitel erringen (Trina 4, Francis 5).
Als Weltranglistenzweite gehört auch Irina Armstrong, die für den 1. DSC Bochum die Darts wirft, zu den Favoriten. Für die deutsche Nationalspielerin wäre ein Sieg beim Heimturnier sicherlich ein besonderer Erfolg.
Neben Irina Armstrong hat Heike Jenkins vom 1. DSC Bochum hat aufgrund ihrer internationalen Erfahrung von den deutschen Teilnehmerinnen noch die besten Chancen auf eine vordere Platzierung.

Die nationale Spitze der Herren wird wieder komplett vertreten sein, wenn bei den Herren auch die die beiden Ranglistenführenden leider beruflich verhindert sind. Doch die deutschen Top-Spieler, darunter auch Karsten Koch, Andreas Kröckel, Kevin Münch und Colin Rice vom 1.DSC Bochum haben jedoch maximal Außenseiterchancen, wie die letzten Jahre gezeigt haben.
Kevin Münch wird allerdings nur in den Doppelwettbewerben an den Start gehen, da er nach seiner Teilnahme an der Weltmeisterschaft des Konkurrenzverbandes PDC im Einzel nicht startberechtigt ist.

Auch in diesem Jahr ziehen die BULL'S German Open ein illustres Teilnehmerfeld an. Vom Bodensee bis zur Nordseeküste kommen die Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Bochum. Über die Hälfte der Teilnehmer kommen sogar aus dem Ausland ins Ruhrgebiet. Insgesamt werden 20 Nationen bei den BULL'S German Open vertreten sein, sogar Australien und Pakistan. Neben Deutschland reisen die Teilnehmer aus folgenden Nationen zum Turnier an:
Australia, Belgien, Dänemark, England, Finnland, Griechenland, Holland, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Nordirland, Norwegen, Pakistan, Rumänien, Russland, Schottland, Schweiz, Ungarn und Wales.
Neben den weitgereisten Teilnehmern spricht auch die Klasse der Teilnehmer für den hohen Stellenwert der BULL'S German Open. Von den TOP 40 der Herren-Weltrangliste fehlen gerade einmal 4 Spieler sowie die Spieler aus Übersee, für die die Anreise leider nicht möglich ist. Auch bei den Damen fehlen neben den Spielerinnen aus Übersee aus den TOP 20 lediglich 2 Sportlerinnen.

Das Feld ist also für ein sportliches Highlight der Extraklasse bereitet. Der 1. DSC Bochum freut sich auf seine Gäste der 24. BULL'S German Open 2012.
Wer den Meldeschluss verpasst hat, der hat noch die Möglichkeit, an den Zusatzturnieren am Samstag und Sonntag teilzunehmen. Für diese Wettbewerbe ist die Anmeldung nur am Spieltag vor Ort möglich. Startberechtigt sind nur Spielerinnen und Spieler, die nicht mehr im Turnier sind oder gar nicht teilgenommen haben.

Auf der Homepage der BULL'S German Open wird es am Veranstaltungswochenende einen Live-Ticker geben. Weitere Informationen sowie die kompletten Starterlisten gibt es ebenfalls unter www.bulls-germanopen.de.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 18.04.2012, 12:57

Von Freitag bis Sonntag (22.) richtet der 1. DSC in den Sporthallen an der Harpener Heide eines der größten Weltranglistenturniere aus. Bereits zum siebten Mal wird das Event in diesen Hallen ausgetragen, die ein idealer Spielort für die BULL'S German Open sind. In diesem Jahr sind die Bochumer bereits zum 23. Mal in Folge Gastgeber für eines der wichtigsten Turniere weltweit.

Insgesamt 16 500 Euro Preisgeld werden in diesem Jahr unter den knapp über 1000 Teilnehmern ausgespielt, womit die German Open eines der bestdotierten offenen Weltranglistenturniere sind. Neben dem Preisgeld werden auch wichtige Ranglistenpunkte verteilt.

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/b ... 37,1618920
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 24.04.2012, 09:02

Auch im Jahr 2012 waren die BULL'S German Open in den Städtischen
Sporthallen Harpener Heide in Bochum ein voller Erfolg.
Mit spannenden und hochklassigen Finalspielen an allen drei Tagen fand
eines der größten Dartturniere einen würdigen Abschluss.

"Es war ein super Turnier, ich komme immer wieder gerne nach Bochum", so
verabschiedete sich Tony O`Shea Richtung England, auch wenn die BULL'S
German Open sportlich für ihn nicht gut verlaufen sind.

Gut verlief das Turnier jedoch für einige Bochumer Teilnehmer. So konnte
Karsten Koch vom 1. DSC Bochum als bester Deutscher den neunten Platz
belegen. Auf dem Weg dorthin schlug er unter anderem den englischen
Profi und ehemaligen Weltmeister John "Boy" Walton, musste sich dann
aber dem späteren Finalisten Alan Norris beugen.

In einem hochklassigen Finale setzte sich der sympathische Belgier Geert
De Vos mit 3:2 gegen einen hochmotivierten Alan "Chuck" Norris (England)
durch.
Die zahlreichen Zuschauer feierten den verdienten Sieger, der sichtlich
gerührt über seinen Erfog war.

In einer Neuauflage des letztjährigen Endspieles konnte im Damen-Einzel
erneut Deta Hedman triumphieren. Ihre Gegnerin Lorraine Farlam, wie Deta
Engländerin, haderte ein wenig mit ihren verpassten Chancen, war aber
dennoch zufrieden mit ihrem zweiten Platz bei einem der größten Turniere
der Welt.
Als beste Deutsche wurde Irina Armstrong vom DSC vom Fünfte, Heike
Jenkins belegte nach einer Niederlage gegen die Rekordweltmeisterin
Trina Gulliver den neunten Platz.

Im Finale der Juniorinnen gab es fast einen Bochumer Heimsieg.
Ann-Kathrin Wigmann aus Witten setzte sich gegen ihre deutsche
Konkurrentin Anna-Maria Schulze durch und liess sich zurecht von den
vielen anwesenden Zuschauern feiern.

Jeffery de Swaan konnte bei seiner zweiten Finalteilnahme den ersten
Sieg im Junioren Wettbewerb landen. Mit 2:1 setzte er sich gegen seinen
niederländischen Landsmann Mike Zydewijk durch.

Deta Hedman schaffte auch in diesem Jahr das Double, als sie mit ihrer
Partnerin Trina Gulliver das Damen-Doppel gewann. Irina Armstrong sorgte
für die Bochumer Finalteilnahme, musste sich jedoch mit Francis
Hoenselaar den beiden Engländerinnen geschlagen geben.

Im Herren-Doppel konnte die englische Paarung Clive Barden und Steve
Douglas mit 2:1 gegen Jimmy Hendriks (Niederlande) und Scott Mitchell
(England) die Oberhand behalten.
Die DSC Hoffnung Karsten Koch und Kevin Münch musste schon früh die
Segel streichen.

Dennoch sorgten die beiden für das Bochumer Highlight. Sie dominierten
das Zusatzturnier am Sonntag und standen sich letztlich im Finale
gegenüber. Hier konnte sich Kevin mit 3:2 durchsetzen und für einen
erfolgreichen Abschluss der 24. BULL'S German Open sorgen.

Viel positive Resonanz bekam der 1. DSC Bochum von den zahlreichen
internationalen Teilnehmern.
Im nächsten Jahr steht die 25. Ausgabe dieses renommierten Turnieres an.
Nach dem tollen Erfolg in diesem Jahr wird der DSC mit all seinen
Helfern, denen an dieser Stelle gedankt sein soll, das Jubiläumsturnier
mit neuer Frische in Angriff nehmen.

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast