frage zum tungsten-anteil beim barrel

Barrels, Schäfte, Flights, Boards usw.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

V-Marv
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 9
Registriert: 04.01.2012, 16:01

frage zum tungsten-anteil beim barrel

Beitragvon V-Marv » 04.01.2012, 16:52

Je mehr Tungsten das Barrel enthält, desto schmaler kann der Dart bei gleichem Gewicht sein. Darts mit einem hohen Anteil Tungsten kosten meistens mehr. Meine Frage ist folgende: Ist es NUR eine Frage des Preises? Also wenn es mir egal wäre, wie viel Geld die Pfeile kosten, würde es trotzdem Gründe geben, Darts mit weniger Tungsten zu holen?
felli2k
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 23
Registriert: 30.12.2011, 01:33
Wohnort: Hamburg

Beitragvon felli2k » 08.01.2012, 22:52

Die Herstellung von Tungsten(Wolfram) Darts ist einfach teurer, daher sind diese Darts auch teurer.
In meinen Augen sind weitere Eigenschaften von Tungsten die bessere Verarbeitung der Darts und auch,dass die Flugeigenschaften der Darts genauer zu timen sind.
Wenn du dir Darts mit geringerem Tungstenanteil kaufst, ist der Anteil ungenauerer Stoffe ganz einfach höher und somit auch wieder deutlich dicker.

Ich bin der Meinung,dass es keinen Grund gibt für einen geringeren Tungstenanteil. Habe bisher nur eigene Darts ab 95%...daher investiere mehr und kauf die richtigen....;)!

Harrows Magnum 97%, 25g :)
V-Marv
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 9
Registriert: 04.01.2012, 16:01

Beitragvon V-Marv » 08.01.2012, 23:35

ok vielen dank für deine antwort :) dann kann ich ja nun beruhigt nach neuen Pfeilen ausschau halten^^

Zurück zu „Ausruestung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast