Bulls Advantage II Board

Barrels, Schäfte, Flights, Boards usw.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Bulls Advantage II gemacht

positiv
3
100%
negativ
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 3
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Bulls Advantage II Board

Beitragvon Charis » 16.09.2009, 08:59

Seit einiger Zeit hängt bei uns ein Bulls Advantage II Board an der Wand, es ist ein Board ohne Fehl und Tadel (einen dementsprechenden Testbericht habe ich auch verfaßt).

Jetzt habe ich aber Bilder von einem Board gesehen, das doch deutliche Herstellungsmängel aufweist.

Hat hier sonst schon jemand Erfahrung mit dem Board?
Benutzeravatar
Solid
Moderator
Moderator
Beiträge: 115
Registriert: 16.10.2007, 15:07
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitragvon Solid » 16.09.2009, 09:17

Ich habe es erst seit 2 Wochen im Test.
Die ersten Bilder kann man schon mal begutachten http://www.solid-darts.de/pageID_8484332.html
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 16.09.2009, 11:13

Also meine Spinne hat keine so komischen Kanten drin - das schaut ja fast aus, als wäre es nicht ganz "fertig"...

Und meine Spinne ist glaube ich auch tiefer ins Sisal versenkt, sie ragt kaum drüber heraus.

Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Boards ausfallen.

Stört das irgendwie beim Spielen, Solid?
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Bull's Advantage II Dartboard

Beitragvon 169check » 16.09.2009, 11:50

So, jetzt gibt es den Testbericht von Charis, ergänzt durch die Bilder von Solid auch auf der Darts1 Homepage:

http://www.darts1.de/testberichte/bulls ... age-ii.php

Ich bin gespannt auf die Langzeittests ...
Benutzeravatar
Solid
Moderator
Moderator
Beiträge: 115
Registriert: 16.10.2007, 15:07
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitragvon Solid » 16.09.2009, 12:09

Charis hat geschrieben:Also meine Spinne hat keine so komischen Kanten drin - das schaut ja fast aus, als wäre es nicht ganz "fertig"...

Diese komischen Kanten entstehen weil die Ringe nicht mehr geschweißt werden.

Charis hat geschrieben:Und meine Spinne ist glaube ich auch tiefer ins Sisal versenkt, sie ragt kaum drüber heraus.

Die Spinne ragt bei mir <1mm raus

Charis hat geschrieben:Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Boards ausfallen.

Es sind zwar die gleichen Boards, aber nicht die selben.

Charis hat geschrieben:Stört das irgendwie beim Spielen, Solid?

Mich stört das nicht, ich spiele auch gerne auf die alten Boards mit Klammern, es muss halt Sisal sein.

Mein erste Urteil zu dem Board: Das Board hat die Maße nach WDF, nur der double und triple Ring sind um 0,1mm aus der Toleranz.
Bei diesem Test werde ich das Board nicht drehen, was für mich nicht leicht ist.

Gruß Solid
Knart
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 43
Registriert: 04.01.2009, 14:36
Wohnort: NRW

Beitragvon Knart » 16.09.2009, 17:00

Hallo Solid,
ich wollte dir ja noch Fotos von meinem Target Pro Play schicken, dem Board was von den Grundvoraussetzungen mit Eclipse, Blade 3, Advantage 2 und Masterdart Future 1 mitgenannt werden könnte, aber oft nicht erwähnt wird.

Hab festgestellt dass die Fotos mit meiner kleinen Digitalkamera trotz Nahaufnahme-Modus unscharf sind, deshalb leihe ich mir in den nächsten Tagen mal die gute Canon von meinem Vater und stelle hier die lang ersehnten Fotos ein.

Ich bin nicht 100% zufrieden mit meinem Target Pro Play. Der Draht ist wirklich extrem dünn, Stellen an denen zwei Drähte nebeneinander liegen wie auf einem deiner Bilder habe ich dort noch nicht gesehen.
Ich hatte noch keinen einzigen vom Draht verursachten Bouncer.

Allerdings bin ich mit dem Sisal nicht zufrieden. Ich spiele momentan nur mit 18gr schweren Softtipdarts, die mit denen ich beim DSAB spiele, nur halt mit geschraubter Stahlspitze. Die Darts fallen oft wieder aus dem Board heraus. Besonders innerhalb der Double und Triple-Segmente ist das Sisal recht hart. Der Dart dringt kaum ins Sisal hinein.

Ich habe auch schon die Bewässerungsmethode ausprobiert. Beim 1. Mal legte ich über ein Nacht ein feuchtes, aber nicht mehr tropfendes Handtuch auf das Board. Hat nix gebracht. Beim zweiten Mal war ich nicht mehr zimperlich und habe mehrfach Wasser draufgekippt, was dann langsam einzog. Zunächst war auch kein Unterschied festzustellen, erst nach einer Woche wurde das Board etwas weicher. Seit dem bewässern sind 2 Monate vergangen und nun wird das Board wieder härter. Die Löcher schließen sich nicht richtig und in den schwarzen Segmenten sind nun überall kleine helle Punkte. Genau an den Stellen wo mal Darts ins Sisal eingedrungen sind. Das war auch vor dem bewässern schon so.

Ich denke ich werde es noch eine Weile spielen und dann ein anderes Board kaufen. Welches ist denn das weichste von den üblichen Verdächtigen?
Digge-Dinger
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2009, 16:50
Wohnort: Bensheim

Beitragvon Digge-Dinger » 16.09.2009, 20:47

Hi,
ich spiele zu Hause auf Winmau BladeIII und Winmau Champions Choice II und bin mit beiden Boards zufrieden. Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis von Winmau sehr gut
Gruß Thomas
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 18.09.2009, 11:57

Also das "weichste" Sisal hat denke ich schon das Unicorn Eclipse Pro Board, Winmau ist um einiges härter.
Knart
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 43
Registriert: 04.01.2009, 14:36
Wohnort: NRW

Beitragvon Knart » 30.10.2009, 11:38

Hier mal 2 Bilder von meinem Target Pro Play. Es ist 4 Monate alt und wird mindestens eine Stunde täglich bespielt. Ich spiele mit insgesamt 20,8g schweren Darts darauf. Die Löcher schließen sich nicht 100%, etwa wie beim Blade 3. Probleme mit heraustretendem oder zerfranstem Sisal wie beim Eclipse gibt es bisher nichtmal ansatzweise. Ich denke es wird noch länger halten.
Das Sisal scheint mir eher härterer Natur zu sein. Trotzdem habe ich mit angerauhten Spitzen und meinen relativ leichten Darts nur ganz selten Probleme mit herausfallenden Darts.
Preislich ist es für 45€ inkl. Versand zu bekommen.

Bild

Bild
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 30.10.2009, 11:43

Hallo Knart,

danke für die Bilder und Deine Einschätzung.

Es ist wohl in Kürze ein Nachfolge-Board von Target geplant, dieses wird dann getestet und demnächst in der entsprechenden Rubrik besprochen werden.

Zurück zu „Ausruestung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste