Anfängerfragen

Alles über den Dartssport, was nicht in die unten genannten Kategorien passt.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Anfängerfragen

Beitragvon Hubschraubär » 26.12.2008, 21:10

Hallo,

ich bin ganz neu hier, und auch beim Darten noch relativ neu. In ner Kneipe gespielt habe ich immer mal wieder in den letzten Jahren, aber mehr oder weniger regelmäßig spiele ich erst seit einigen Wochen auf meiner eigenen Dart Scheibe.

Ich habe mir vorgenommen ab Januar nach den auf dieser Seite angebotenen Trainingsplänen zu trainieren und das ganze etwas "ernsthafter" anzugehen, da es mir doch sehr viel Spaß macht.

Nun wüsste ich von euch gerne, ob es irgendwo im Netz einen Termingkalender für so etwas wie Anfänger Turniere gibt, und ob man zur Teilnahme an Turnieren in einem Verein sein muss, oder ob man so etwas auch erstmal Just for Fun machen kann.

Meine nächste Frage wäre dann, auf was für einem Niveau man spielen sollte um sich nicht komplett zu blamieren, und vielleicht sogar die Chance zu haben die 1. Runde zu überstehen.

Vielen Dank schonmal für alle Antworten!
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen

Beitragvon 169check » 26.12.2008, 21:41

Hubschraubär hat geschrieben:Nun wüsste ich von euch gerne, ob es irgendwo im Netz einen Termingkalender für so etwas wie Anfänger Turniere gibt, und ob man zur Teilnahme an Turnieren in einem Verein sein muss, oder ob man so etwas auch erstmal Just for Fun machen kann.


Hallo Hubschraubär,

zunächst einmal ein herzliches Willkommen im Forum.
Zu Deiner Frage. Im Netz gibt es den Dartkalender.de, der eine Übersicht verschiedener Steel- und E-Dart Turniere gibt. Eine Übersicht mit reinen Anfängerturnieren ist mir nicht bekannt.

Hubschraubär hat geschrieben:Meine nächste Frage wäre dann, auf was für einem Niveau man spielen sollte um sich nicht komplett zu blamieren, und vielleicht sogar die Chance zu haben die 1. Runde zu überstehen.


Deine nächste Frage ist schon schwieriger zu beantworten. Das Niveau variiert von Turnier zu Turnier sehr stark. Ich glaube dennoch nicht, dass man sich als Anfänger überhaupt blamieren kann. Vielleicht kannst Du auf dem Turnier einfach erwähnen, dass Du neu dabei bist, damit liegt der psychologische Vorteil schon einmal klar auf Deiner Seite.

Viel Glück und good Darts
MC
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 21.12.2008, 22:39

Beitragvon MC » 26.12.2008, 23:13

@Hubschraubär

Außerdem wäre m.E. wichtig, in welcher Region du Turniere suchst, denn als Anfänger würdest du wohl kaum 500 km durch die Republik reisen, um an einem Wettkampf teilzunehmen...

In meinem Verein spielen wir z.B. jede Woche ein (Trainings-)Turnier, bei dem auch Anfänger jederzeit willkommen sind. Und um - neben dem Wurftraining - auch mental voran zu kommen, sind Sparringspartner ungemein wichtig!
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 27.12.2008, 09:29

Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten.
Zur Region: Rhein-Neckar-Kreis oder Rhein-Main Gebiet, also sagen wir mal alles zwischen Frankfurt und Karlsruhe würde mir sehr entgegenkommen. :-)

Zum Niveau: Dass dies von Turnier zu Turnier unterschiedlich ist, dachte ich mir schon. Aber vielleicht könnt ihr mir doch mal so nen Hinweis geben, ab welchen Durchschnittsleistungen man so ca. konkurrenzfähig wird.
Ich hätte einfach gerne mal nen Anhaltspunkt (reichen 60 Punkte pro 3 Darts im Schnitt, oder reichen schon 40 Punkte, oder müssen es vielleicht 80 Punkte sein).

Ich freue mich schon auf eure Antworten.
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 27.12.2008, 11:58

Hubschraubär hat geschrieben:Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten.
Zur Region: Rhein-Neckar-Kreis oder Rhein-Main Gebiet, also sagen wir mal alles zwischen Frankfurt und Karlsruhe würde mir sehr entgegenkommen. :-)

Zum Niveau: Dass dies von Turnier zu Turnier unterschiedlich ist, dachte ich mir schon. Aber vielleicht könnt ihr mir doch mal so nen Hinweis geben, ab welchen Durchschnittsleistungen man so ca. konkurrenzfähig wird.
Ich hätte einfach gerne mal nen Anhaltspunkt (reichen 60 Punkte pro 3 Darts im Schnitt, oder reichen schon 40 Punkte, oder müssen es vielleicht 80 Punkte sein).

Ich freue mich schon auf eure Antworten.


40 Punkte reichen auf jeden Fall um in einem regionalen Turnier mitzuspielen. Mit 60 Punkten im Schnitt wirst Du vorne dabei sein. Mit einem 80er Schnitt wirst Du die meisten regionalen Turniere gewinnen.
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 27.12.2008, 12:45

Das heisst, mit weniger als 40 Pfeilen bei 501 kann man schon mitspielen? Habe ich das richtig verstanden? Mit so um die 20 Pfeilen ist man schon richtig gut? Dann habe ich mir das ganze schlimmer vorgestellt als es ist ... ;-)

Ich habe mir den Dartkalender mal angesehen. Dazu eine Frage: Werden die Termine dort relativ kurzfristig eingetragen? In meiner Nähe sind 2 Turniere im Januar, danach aber ist für das ganze Jahr 2009 nichts mehr in meiner Nähe.

Da fällt mir noch eine Frage ein:
Die meisten Turniere sind ja E-Darts Turniere. Wird denn dort auch 501 gespielt? Gibt es unterschiede zum Steeldarts? Sollte man auf E-Darts dafür üben, oder ist das im Prinzip egal auf welchem Board man übt?

Vielen Dank schonmal!
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 27.12.2008, 18:17

Möglicherweise haben noch nicht alle ihre Terminplanung für 2009 fertig. Das passiert eben Ende des Jahres :wink: .

Soviel Ich weiß, wird im E-Dart genauso 501 gespielt, zumindest im Liga-Betrieb.
Und Du mußt nicht auf einem E-Dart Board trainieren, viele spielen zweigleisig, weil es ja auch nicht immer einen Steel-Dart Verein in der Nähe gibt und E-Dart einfach verbreiteter ist.
Aber trainieren tun doch sehr viele auch einem normalen Dartboard, nicht auf einem E-Dart Board oder gar auf einem Automaten.
Und da gibt es auch keine Unterschiede im Training, Du kannst also nichts falsch machen, wenn Du bei Dir zuhause auf einem ganz gewöhnlichen Bristle-Dartboard trainierst.
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 29.12.2008, 09:31

Hubschraubär hat geschrieben:Das heisst, mit weniger als 40 Pfeilen bei 501 kann man schon mitspielen? Habe ich das richtig verstanden? Mit so um die 20 Pfeilen ist man schon richtig gut?


Hey, da ist niemand drauf eingegangen. ;-)

Könnt ihr mir nochmal bitte sagen ob das so in etwa richtig ist. Wie ist denn das NIveau bei Ligaspielen? Wie ist es bei Ranglitenturnieren?
Vielleicht könnt ihr mir auch sagen wie euer Schnitt (weiviele Würfe bis Finish) im Training und im Wettkampf ist.

Ja, ich weiss, ich bin ganz schön neugierig. :lol:
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 29.12.2008, 15:57

Ich kann es Dir leider nicht beantworten, da ich nicht Liga oder Turniere spiele, aber ich würde mal sagen, Du könntest es ja einfach ausprobieren.
Entscheidend ist es ohnehin, dass Du die Doppel triffst und nicht unbedingt nur, wie hoch Deine Scores sind und wie viele Darts Du pro Leg brauchst.
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 29.12.2008, 18:54

Naja, die Anzahl der Darts die ich brauche ist ja abhängig von der Doppel Fähigkeit. :D
Spielst Du denn gar nicht auf Turnieren?
Zum Ausprobieren: Will mich ja nicht gleich blamieren. :cry:

Hast Du vielleicht noch ne Idee, wo ich Termine für Turniere herbekommen könnte? Ich habe gerade gesehen, dass wir gar nicht soo weit auseinander wohnen. Weisst Du denn nichts bei Dir in der Nähe? :wink:
easy1987
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2009, 16:33

hey ho ^^

Beitragvon easy1987 » 16.01.2009, 20:21

alsooooo... ich selber spiele auch erst seit ein paar wenigen monaten regelmäßig,quasi täglich,habe mich mittlerweile zu nem passablen schnitt von ca 30punkten pro dart gemausert,und habe aber für mich beschlossen erstmal nicht nach turnieren ausschau zu halten da,und das ist mir auch ein wenig peinlich,meine doppelquote ,zärtlich formuliert,unter aller sau ist.... die leute mit denen ich sonst regulär spiele haben nicht mal im ansatz so hohe scores wie ich,ich liege regelmäßig mit 250 punkten vorne,und trotzdem verliere ich locker die hälfte der spiele da ich diese besch...... doppel nicht treffe.wenn einem das vor leuten passiert die nicht täglich mindestens 2 stunden training ansetzen.... naja,ich sollte vllt nicht so ausschweifen^^

dies als kleine vorgeschichte zu dem was ich jetzt gerne von mi r geben möchte:ich bin der meinung das eine doppelquote von ca 50% fast schon zwingend notwendig ist um sicher zu sein eine reelle chance zu haben. ich find nämlich verlieren eigentlich nicht schlimm.... man wächst ja schließlich an seinen gegnern..... aber vorlegen mit den absoluten scores und dann trotzdem als looser dastehen ist peinlich ,oder? soviel dazu.....

solltest du trotzdem in einem stadium das einem anfänger sehr nahe liegt mit turnieren liebäugeln,würde ich dich drum bitten uns/mich doch auf dem laufenden zu halten wies lief.... mich aus persöhnlichem interesse,vllt bekomm ich ja den anreiz es auch mal zu versuche =),und die andern weil sie es vllt interessiert.......

also denn: good darts,good luck......
Knart
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 43
Registriert: 04.01.2009, 14:36
Wohnort: NRW

Beitragvon Knart » 16.01.2009, 22:45

easy1987, also ich spiele erst seit einer Woche etwas ernsthafter Dart. Von einem Schnitt von 30 Punkten pro Dart kann ich nur träumen. Aus meiner Sicht ist dein Wert von 30 Punkten pro Dart schon sensationell gut. Das entspricht ja einem 3-Dart Average von 90 Punkten. Ist da das ausschecken mit drin? Oder sind das die Punkte vor dem Auschecken? Oder der "First 9 Average"? Dann ist ja pro Aufnahme mindestens eine Triple 20 mit dabei oder?

Mein Schnitt leidet auch extrem unter den schlechten Erfolgsquote auf Doppel. Allerdings muss sich die Wurftechnik und die Grundpräzision erst einschleifen, nach einer Woche darf ich da sicher nicht zuviel erwarten.

Bei uns in der Kneipe gibt es jeden 1. Sonntag im Monat ein kleines Amateur Turnier bei dem es Pokale, Urkunden und Preisgelder zu gewinnen gibt. Das Niveau dort kann mit dem eines Turniers nicht vergleichen. Aber vielleicht ist sowas eine gute Vorbereitung auf Turniere. Auch wenn die Gegner nicht so stark sind, muss man auch dort bei ungewohnter Kulisse, Zuschauern, ein wenig Druck auch erstmal die Doppel treffen. Sicher schon schwieriger als zuhause allein beim Training.

Das beste was ich bisher zustande gebracht habe ist dies hier. Bisher auch mein höchstes High Finish von 72 Punkten. Gespielt habe ich 501 Double Out.

Bild
Bild
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 18.01.2009, 14:13

Hallo ihr beiden,

also, ein Average von 90 kann ich ja fast nicht glauben, da müßtest Du ja nur noch die Doppel treffen, und schon wärst Du der beste deutsche Darter. :)
Wenn Du also ständig die Triple Felder triffst, dürfte es doch auch kein Problem sein die Doppelfelder zu treffen.
Bei einer Doppelquote von über 50% gäbe es weltweit nur wenige Darter die dich schlagen könnten.

@Knart: Ein 46er Schnitt in DO ist doch schon wirklich gut.
Ich spiele momentan noch oft SO und habe dort einen Schnitt von 45 Punkten, meine Bestleistung liegt bei 62, aber halt mit SO.
Wie ist denn Dein Average in DO Spielen?

Im Übrigen trainiere ich die Doppel einzeln natürlich schon, aber bei 501 oder 301 Spielen ist mir das momentan noch zu frustrierend.

Übrigens: Meine Doppelquote liegt zwischen 7 und 12% :(
Thorben501
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 23
Registriert: 18.01.2009, 16:55
Wohnort: schleswig-holstein

Beitragvon Thorben501 » 18.01.2009, 18:14

Moin ich spiel im verein aber noch nicht mit inner liga werde wohl bis zur nächsten saison warten bin noch neu da und ... wir haben am letzten freitag im monat immer ein " Firmen internes tunier " finde ich ne gute sache ... Aber was ich eig sagen wollte das mit den Doppel quoten ist bei mir form abhängig in der ersten stunde training treff ich auch öfters mal mit dem ersten Dartoder 2-3 nach 3std. aber auch öfter 10 mal ganicht
vllt gehts euch ja ähnlich lg thorben
Hubschraubär
BullsEye
BullsEye
Beiträge: 53
Registriert: 26.12.2008, 21:03

Beitragvon Hubschraubär » 31.01.2009, 21:42

Hi Leute,

ich war gestern auf meinem ersten Comeptition. Ich bin 5. geworden. Die ersten beiden haben schon Bundesliga gespielt und waren wirklich gut. Es wurde im Doppel k.o. Modus gespielt und ich habe meine beiden Niederlagen gegen eben diese beiden mit jeweils 0-3 einstecken müssen.

Mit dem 5. Platz bin ich wirklich sehr zufrieden, dafür dass ich erst seit 4 Wochen trainieren und das erste Mal außerhalb meines Kellers gespielt habe.

Average kann ich euch nicht genau sagen. Die 3 Tage zuvor habe ich meinen Schnitt im Training gemessen. Dieser war bei 501 D.O. knapp 43.
Vom Gefühl her war er gestern Abend schlechter, ich habe die Doppel aber (für meine Verhältnisse) gut getroffen.

Ich kann euch nur raten, traut euch. Mir jedenfalls hat es sehr viel Spaß gemacht!

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste