Western Dartautomat Problem, Spiel lässt sich nicht beenden.

Alles rund ums elektronische Darten

Moderator: 169check

Heumühle
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2010, 21:25

Western Dartautomat Problem, Spiel lässt sich nicht beenden.

Beitragvon Heumühle » 30.01.2010, 22:00

Hallo, Das Spiel Parchessi Pro wurde von einem Spieler gestartet und ist jetzt in der 106 Runde. Es lässt sich nicht beenden. wenn man 301 erreicht springt es wieder auf 0.
Es befindet sich kein Reset, Test Knopf und keine Dip Schalter auf dem MainBoard. Folgende Daten sind mir über das Gerät bekannt: Western Darts, steht vorne drauf,
beim Hochfahren schreibt er Compumatic MTx 2-02 und Vario V 41 20. Wie kann man den Automaten Reseten. Danke für eure hilfe. Gruß Christian
Benutzeravatar
kai13
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 42
Registriert: 27.12.2009, 17:55
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitragvon kai13 » 31.01.2010, 10:57

hallo Heumühle
wenn du überhaubt keine beschreibung von dem gerät hast, ist es
fast unmöglich !!
wenn du die batterie (grün rund unten rechts) rausnimmst, könnte es seihen das du alles neu einstellen musst und ohne beschreibung ist das nicht möglich.

http://www.games-and-special-sports.de/ ... stern.html

schreib doch mal den händler an evt. kann er dir helfen
Good Dart
kai-uwe
Heumühle
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2010, 21:25

Danke

Beitragvon Heumühle » 01.02.2010, 19:55

Danke für die Info, werde mal mein Glück probieren. lg
Games & Special Sport
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.2010, 09:46

Beitragvon Games & Special Sport » 02.02.2010, 09:56

Hallo,

habe Deine Email bekommen, kann aber leider nicht antworten (unzustellbar), deswegen versuchen ich es mal über das Forum:

Ich habe mal DeinFoto mit einem Pfeil angehangen. Dort befindet sich ein Schalter.

Diesen bitte einmal umlegen, dann auf dem Board die 5292 drücken.

Danach ertönt eine Fanfare. Nun ist links am Gehäuse, am Einschaltknopf, ein Schloss. Dazu solltest Du einen kleinen runden Schlüssel haben.

Den dort reinstecken, umdrehen, ca. 5 Sekunden warten. Dann den Schalter auf dem Mainboard zurückstellen.

Nun sollte der Automat resetet sein.

http://picasaweb.google.de/gdwildbull/W ... directlink

Viele Grüße und viel Glück

Guido[/img]
Heumühle
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2010, 21:25

Beitragvon Heumühle » 04.02.2010, 04:01

Hallo,
vielen Dank für Deine Antwort, aber leider hat es nicht funktioniert.
Weil der Schlüssel nicht vorhanden ist, habe ich beim Schloss selbst eine Brücke mittels Kabel gemacht.
Meine Frage wann soll ich 5292 drücken? Habe beide Varianten probiert, also wenn der Spieler werfen soll, und dann wenn er die Darts nehmen soll und dieses nervige Beep ertönt. Ich kam nie bis zur Fanfare.
Vielen Dank für Deine Mühen.
lg Christian
Games & Special Sport
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 3
Registriert: 02.02.2010, 09:46

Beitragvon Games & Special Sport » 04.02.2010, 11:01

Hallo,

5292 bitte direkt drücken, nachdem Du den Schalter umgelegt hast. Das ist sozusagen das Kennwort um in die Steuerung reinzukommen.

Ansonsten kannst Du mir auch gerne eine PN schicken, dann gebe ich Dir eine Telefonnummer von unserem Western Darts Techniker. :wink:

Grüße

Guido
Heumühle
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2010, 21:25

Lob und Dankeschön

Beitragvon Heumühle » 10.02.2010, 07:34

Grosses Lob und Dankeschön an Games & Special Sport, sehr kompetente Leute.

Zurück zu „E-Darts“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast