Die DRA greift erneut ein

Alles über den Dartssport, was nicht in die unten genannten Kategorien passt.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Die DRA greift erneut ein

Beitragvon Charis » 30.11.2009, 12:04

Dieses Mal war es vor allem Andy Jenkins, der die DRA beschäftigte.
Er hatte beim Players Championship in Nuland Terry Jenkins geschlagen und die DRA befand jetzt, dass er der Hauptschuldige an der Auseinandersetzung war.
Da er außerdem ein "Wiederholungstäter" ist, fiel die Strafe schon recht heftig aus. Andy Jenkins darf 4 Monate lang nicht bei den Turnieren spielen und ist dann noch 20 Monate unter Beobachtung.
Jetzt kann er sich überlegen, ob er lieber bei der WM mitspielen möchte oder versucht, die Strafe so zu verschieben, dass er sie erst in vier Monaten, also im April, antreten muß - das ist etwas was man sich schon genau überlegen muss. Bei der WM gibt es das meiste Preisgeld - aber im April, Mai, Juni und Juli stehen jede Menge Pro Tour Events, die UK Open, das World Matchplay und das neue Turnier in Las Vegas im Kalender, wobei er die UK Open ohnehin abschreiben kann - dafür müßte er ja genügend Qualifikationsturniere spielen, was ihm so oder so nicht gelingen dürfte...
Es ist also auf jeden Fall eine Strafe mit weitreichenden Folgen!

Terry Jenkins und Nick Fulwell, die ja auch beteiligt waren, kommen mit Geldstrafen von jeweils 500 Pfund davon.
Auch Steve Maish erhielt eine Geldstrafe von 200 Pfund, anscheinend hatte er sich in Irvine daneben benommen.
Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Beitragvon Charis » 14.12.2009, 11:02

Andy Jenkins hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. Da das zuständige Kommittee vor der PDC WM nicht mehr zusammen kommen kann. darf Jenkins bei der Weltmeisterschaft mitspielen...
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 08.01.2010, 14:01

Die DRA hat nach der Anhörung von Jenkins mittlerweile eine endgültige Entscheidung getroffen. Jenkins darf ab dem 4.5.2010 wieder an PDC Turnieren teilnehmen.

In der Meldung ist außerdem von einigen kleineren Strafen, aufgrund von nicht Schreiben oder Benehmen, die Rede. Alle Infos im Artikel der PDC:
http://www.pdc.tv/page/NewsdeskDetail/0 ... 75,00.html
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

DRA hat wieder zugeschlagen

Beitragvon 169check » 28.09.2010, 09:55

Die DRA hat drei weitere Strafen verhängt.

Vincent van der Voort muss £100 bezahlen, weil er im Juni bei einem PDC Pro Tour Turnier nicht geschrieben hat.

Steve Maish wurde für schuldig befunden, beim selben Turnier eine unanständige Sprache verwendet zu haben. Gleichzeitig ist dies seine letzte Verwarnung vor einer Spielsperre.

Mervyn King hat ebenfalls nicht die richtigen Wörter gewählt, und zwar gegenüber den Zuschauern beim World Matchplay.

http://www.pdc.tv/page/NewsdeskDetail/0 ... 56,00.html

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast