Eignet sich ein Dart Turnier als Showveranstaltung?

Alles über den Dartssport, was nicht in die unten genannten Kategorien passt.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

Charis
Moderator
Moderator
Beiträge: 790
Registriert: 30.05.2007, 14:36
Wohnort: Marbach am Neckar

Eignet sich ein Dart Turnier als Showveranstaltung?

Beitragvon Charis » 04.02.2008, 16:49

In England wird gerade heftig darüber diskutiert, ob die Premier League nur noch eine Art Showveranstaltung ist und ob sich das Publikum mehr oder weniger daneben benimmt.
Anscheinend gab es bei der Premier League recht umstrittenen Szenen, leider konnten wir ja nichts im Fernsehen sehen.

Chris Mason meinte dazu, jeder der Spieler würde ja wissen, was ihn erwartet, wegen des hohen Preisgeldes wäre es auch keine Frage ob man mitspielt oder nicht, aber Spaß würde ihm so etwas keinen mehr machen.

Ist so etwas noch zu akzeptieren, ein Dart Turnier so ähnlich wie ein Sechs -Tage -Rennen? Kann man als Spieler da überhaupt noch "echte" Leistung bringen? Oder sind das nur noch "Show-Kämpfe" wie beim Wrestling?
Allerdings hätte man dann vielleicht neben Wayne Mardle noch weitere Show Talente aussuchen sollen, Barneveld, Taylor und auch Part würde ich jetzt nicht unbedingt als besonders geeignet betrachten.

Wie seht Ihr das denn?

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste