PDC World Grand Prix 2016

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1235
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

PDC World Grand Prix 2016

Beitragvon 169check » 30.09.2016, 13:43

„Double in, Double out“
Der Darts World Grand Prix von Sonntag bis Samstag täglich live auf SPORT1

SPORT1 überträgt im Free-TV rund 18 Live-Stunden von der ersten Runde bis zum Finale mit Kommentator Elmar Paulke und Experte Tomas „Shorty“ Seyler

„Double in, Double out“, so lautet die Herausforderung beim Darts World Grand Prix, der vom Sonntag, 2. Oktober, bis zum Samstag, 8. Oktober, in Dublin stattfindet. Denn das prominent besetzte Turnier ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Hier ergeben sich nur 25 anstatt 71 Möglichkeiten für den 9-Darter, der nur möglich ist, wenn ein Leg mit Double-Bulls-Eye, Doppel-20 oder Doppel-17 aufgenommen wird. Nachdem Phil Taylor seine Titelflaute beendet hat, darf man auf den nächsten Auftritt von „The Power“ besonders gespannt sein. SPORT1 überträgt von der ersten Runde bis zum Finale rund 18 Live-Stunden mit Kommentator Elmar Paulke und Experte Tomas „Shorty“ Seyler im Free-TV. Los geht’s am kommenden Sonntag live ab 22:00 Uhr.

Phil Taylor kann es doch noch: Mit dem 11:5-Sieg über Michael van Gerwen im Finale der Champions League of Darts hat „The Power“ seinen ersten Major-Titel seit November 2014 eingefahren. Jetzt will der Rekordsieger, der den anstehenden World Grand Prix bereits elf Mal gewinnen konnte, nachlegen. In Dublin sind die Top 16 der PDC Order of Merit, die Top 14 der Pro Tour Order of Merit und die besten beiden irischen Spieler der PDC-Rangliste mit dabei. In der ersten Runde bekommt es Phil Taylor mit Steve West zu tun. Der topgesetzte Michael van Gerwen trifft auf Jamie Caven. Robert Thornton, der das Turnier im Vorjahr überraschend für sich entscheiden konnte, spielt zum Auftakt gegen Stephen Bunting.

Auf SPORT1 fliegen weiter die Pfeile

Neben dem Darts World Grand Prix überträgt SPORT1 in diesem Jahr mindestens neun weitere Turniere der PDC in über 250 Live-Stunden im Free-TV. Dazu gehört natürlich auch die Darts-Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace ab dem 15. Dezember. SPORT1 ist mittendrin und berichtet von allen Turnieren live und ausführlich auf seinen Plattformen. Und damit nicht genug, denn SPORT1 hat mit Matchroom Sport und DAZN eine neue Kooperation mit einer Laufzeit von fünf Jahren geschlossen. Im Rahmen der Partnerschaft wird SPORT1 auch weiterhin zahlreiche hochkarätige Darts-Turniere live im Free-TV ausstrahlen, darunter die World Darts Championship, die Premier League Darts, das World Matchplay und den Grand Slam of Darts.

>> World Grand Prix

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste