Premiere für die „Königsklasse der Pfeile“

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1246
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Premiere für die „Königsklasse der Pfeile“

Beitragvon 169check » 22.09.2016, 14:27

Die Champions League of Darts am kommenden Samstag und Sonntag live auf SPORT1 im Free-TV

· SPORT1 überträgt im Free-TV über sieben Live-Stunden an zwei Tagen mit Kommentator Elmar Paulke und Experte Tomas „Shorty“ Seyler

· Das Powerranking zur Champions League of Darts von Elmar Paulke auf SPORT1.de: „Van Gerwen ist der klare Topfavorit auf den Titel. Er spielt derzeit mit einer unglaublichen Souveränität. Das ist herausragend.“

· Auf SPORT1 fliegen weiter die Pfeile: Auch in den kommenden von fünf Jahren zahlreiche hochkarätige Darts-Turniere wie die World Darts Championship, die Premier League Darts, das World Matchplay und der Grand Slam of Darts live im Free-TV

Bühne frei für die neue „Königsklasse“ im Darts-Sport: Mit der Champions League of Darts feiert am kommenden Wochenende ein neues Highlight im Kalender der Professional Darts Corporation (PDC) seine Premiere – und SPORT1 ist mittendrin. In der Motorpoint Arena in der walisischen Hauptstadt Cardiff tritt ausschließlich die Creme de la Creme der Darts-Szene wie Michael van Gerwen, Phil Taylor oder Gary Anderson ans Oche. SPORT1 überträgt das zweitägige Event mit Kommentator Elmar Paulke und Experte Tomas „Shorty“ Seyler in über sieben Live-Stunden im Free-TV.

Bei der neu eingeführten Champions League of Darts kämpfen die besten acht Spieler der PDC-Rangliste um ein Preisgeld von umgerechnet über 115.000 Euro. Zunächst treffen die Teilnehmer in zwei Vierergruppen aufeinander. In der Gruppe A kommt es zum Gigantenduell zwischen dem an Nummer eins gesetzten Michael van Gerwen und Rekordweltmeister Phil Taylor. „Van Gerwen ist der klare Topfavorit auf den Titel. Er spielt derzeit mit einer unglaublichen Souveränität. Das ist herausragend“, schreibt SPORT1-Kommentator Elmar Paulke in seinem Powerranking auf SPORT1. Mit seinem Sieg beim European Darts Grand Prix in Sindelfingen unterstrich „Mighty Mike“ am vergangenen Wochenende einmal mehr seine starke Form. Dabei gelang dem Niederländer im Achtelfinale sogar ein Neun-Darter. Für Taylor fällt Paulkes Prognose dagegen zurückhaltender aus: „Ich weiß nicht genau, was ich von ihm erwarten soll. Bei der World Series Ende August in Australien hat er noch gut gespielt. Er hat viel Erfahrung, ob das reicht, um am Wochenende zuzuschlagen, bezweifle ich.“ Außerdem sind in der Gruppe die beiden Schotten Peter Wright und Robert Thornton im Einsatz. „Wright ist fällig für einen großen Titel. Ihm fehlen fünf Prozent, damit er mal den großen Erfolg einfährt. Wenn ihm das gelingt, fällt viel Last von seinen Schultern“, meint Paulke über „Snakebite“.

In der Gruppe B trifft der amtierende Weltmeister Gary Anderson auf das englische Trio Adrian Lewis, James Wade und Michael Smith. Bei Anderson sieht Paulke vor allem ein Problem: „Er hat zuletzt wenig gespielt. Man weiß nicht, in welcher Form er ist. Ihm fehlt die Matchpraxis. Deswegen hat er keine Chance auf den Titel.“ Ähnlich sieht der SPORT1-Kommentator die Chancen bei Lewis: „Für mich ist er kein Kandidat auf den Titel. Er versucht sich gerade mit Blick auf die WM, Richtung Jahresende wieder in Topform zu bringen.“ Nach den drei Gruppenspielen qualifizieren sich besten zwei Akteure jeder Gruppe für das Halbfinale am Sonntagabend.

SPORT1 zeigt am Samstag, 24. September, live ab 19:15 Uhr die Abendsession der Gruppenphase. Am Sonntag, 25. September, sind live ab 20:15 Uhr die Halbfinals und das Finale im Free-TV zu sehen.

Auf SPORT1 fliegen weiter die Pfeile

Neben der Champions League of Darts überträgt SPORT1 in diesem Jahr mindestens neun weitere Turniere der PDC in über 250 Live-Stunden im Free-TV. Dazu gehört natürlich auch die Darts-Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace ab dem 15. Dezember. SPORT1 ist mittendrin und berichtet von allen Turnieren live und ausführlich auf seinen Plattformen. Und damit nicht genug, denn SPORT1 hat mit Matchroom Sport und DAZN eine neue Kooperation mit einer Laufzeit von fünf Jahren geschlossen. Im Rahmen der Partnerschaft wird SPORT1 auch weiterhin zahlreiche hochkarätige Darts-Turniere live im Free-TV ausstrahlen, darunter die World Darts Championship, die Premier League Darts, das World Matchplay und den Grand Slam of Darts.

>> Champions League of Darts

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast