Grand Slam of Darts 2015

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1223
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Grand Slam of Darts 2015

Beitragvon 169check » 06.11.2015, 14:51

„Mighty Mike“ will den letzten fehlenden Major-Titel in seiner Sammlung
Der Grand Slam of Darts ab Samstag täglich live auf SPORT1

Michael van Gerwen ist bislang der Dominator dieser Darts-Saison. Mit der Titelverteidigung bei der European Darts Championship am vergangenen Wochenende hat „Mighty Mike“ seinen Status einmal mehr unterstrichen. Jetzt will der Niederländer beim anstehenden Grand Slam of Darts in Wolverhampton den letzten fehlenden Major-Titel in seiner Sammlung. Können ihm Titelverteidiger Phil Taylor, Weltmeister Gary Anderson oder sogar ein Underdog aus der BDO einen Strich durch die Rechnung machen? Denn bei diesem Einladungsturnier sind die besten Spieler der beiden großen Darts-Verbände PDC und BDO vertreten. SPORT1 berichtet von der Vorrunde ab dem morgigen Samstag, 7. November, bis zum Finale am Sonntag, 15. November, live im Free-TV.

Insgesamt nehmen beim Grand Slam of Darts in der Civic Hall in Wolverhampton 32 Spieler teil, davon gehören 24 zur PDC und acht zur BDO. Die Vorrunde wird in acht Vierer-Gruppen absolviert – die besten zwei Akteure jeder Gruppe erreichen die K.o.-Phase. Gesetzt sind die acht besten Spieler der PDC Order of Merit, die Michael van Gerwen mit großem Anstand anführt. In seiner Gruppe bekommt es der alte und neue Europameister mit dem Belgier Kim Huybrechts, dem Engländer Steve West und dem niederländischen Debütanten Mark Oosterhuis zu tun. Rekordchampion Phil Taylor, der mit seinem Finalsieg über Dave Chisnall im Vorjahr bereits seinen insgesamt sechsten Titel holen konnte, trifft in seiner Gruppe auf den österreichischen Youngster Rowby-John Rodriguez, den Engländer Robbie Green und den Waliser Martin Phillips. Erst einmal konnte sich in der Turniergeschichte ein BDO-Spieler durchsetzen: Scott Waites im Jahr 2010.

SPORT1 überträgt den neuntägigen Grand Slam of Darts von der Vorrunde ab dem morgigen Samstag, 7. November, bis zum Finale am Sonntag, 15. November, live im Free-TV. Am Mikrofon kommentiert Elmar Pauke, der ab dem kommenden Mittwoch vom SPORT1-Experten Tomas „Shorty“ Seyler unterstützt wird.

„Road to Ally Pally“ auf SPORT1

Mit dem anstehenden Grand Slam of Darts (7. bis 15. November), den Finals der World Youth Championship und der Players Championship (29. November) sowie den World Series of Darts Finals (21. und 22. November) stehen in diesem Monat noch einige Darts-Events an, bevor ab dem 17. Dezember mit der Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace das absolute Saisonhighlight startet.

>> Grand Slam of Darts
Drastiker
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2015, 17:30
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Re: Grand Slam of Darts 2015

Beitragvon Drastiker » 15.11.2015, 12:04

169check hat geschrieben: Elmar Pauke

Das Wort ,,Paukenschlag'' bekommt eine neue Bedeutung.
Kann man gleich ein Wortspiel draus machen: ,,Paulkenschlag'' :mrgreen: .
Hoffe dass Taylor das Turnier gewinnt, aber so wie van Gerwen gestern gespielt hat, sehe ich da schwarz.

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste