World Grand Prix 2015

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1230
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

World Grand Prix 2015

Beitragvon 169check » 02.10.2015, 15:19

„Game On“ nach der Sommerpause: Der Darts World Grand Prix ab Sonntag täglich live auf SPORT1

Endlich fliegen wieder die Pfeile: Mit dem Darts World Grand Prix wird die heiße Phase der Darts-Saison eingeläutet. Das Major-Turnier im Citywest Hotel in Dublin hat nicht nur die besten Spieler der Welt, sondern auch einen einzigartigen Modus zu bieten: „Double in, Double out“ lautet die große Herausforderung, der sich Titelverteidiger Michael van Gerwen, Rekordchampion Phil Taylor & Co. stellen müssen. SPORT1 berichtet von der 1. Runde am kommenden Sonntag, 4. Oktober, bis zum Finale am Samstag, 10. Oktober, in rund 16 Live-Stunden im Free-TV.

„Double in, Double out“: 25 Wege ins Glück

Der Darts World Grand Prix ist das einzige Major-Turnier, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Dadurch ergeben sich nur 25 anstatt 71 Möglichkeiten für den 9-Darter: Das perfekte Spiel ist nur möglich, wenn ein Leg mit Double-Bulls-Eye, Doppel-20 oder Doppel-17 aufgenommen wird. Im Vorjahr gelang dieses Kunststück James Wade und Robert Thornton in ihrem Zweitrundenmatch. Den Sieg holte sich am Ende allerdings der Niederländer Michael van Gerwen. Als Führender der PDC Order of Merit ist „Mighty Mike“ auch in diesem Jahr der Topfavorit. Seine anvisierte Titelverteidigung startet mit der Erstrundenpartie gegen den Youngster Keegan Brown. Wie gewohnt gehört auch Rekordsieger Phil Taylor, der das Turnier in seiner Karriere bereits elf Mal gewinnen konnte, zu den Titelanwärtern. Für „The Power“ geht es zum Auftakt gegen Vincent van der Voort. Noch vor Taylor geht der amtierende Weltmeister Gary Anderson als Zweiter der Setzliste ins Rennen. In einem rein schottischen Duell bekommt er es mit dem „Highlander“ John Henderson zu tun. Weitere klangvolle Erstrundenspiele bestreiten Peter Wright und Dave Chisnall sowie Adrian Lewis und Raymond van Barneveld. Mit dabei ist auch Mensur Suljovic, der sich über die Pro Tour Order of Merit für das 32-köpfige Teilnehmerfeld qualifiziert hat. Auf den Österreicher wartet mit dem Vorjahresfinalisten James Wade allerdings eine hohe Hürde.

SPORT1 überträgt aus der irischen Hauptstadt ab dem kommenden Sonntag, 4. Oktober, bis zum Finale am Samstag, 10. Oktober live. Insgesamt sind an sechs Tagen im Free-TV rund 16 Live-Stunden zu sehen. Am Mikrofon begleitet Kommentator Elmar Pauke das Turnier, ab dem Viertelfinale bekommt er Unterstützung von SPORT1-Experte Tomas „Shorty“ Seyler.

Traditionell leitet der World Grand Prix nach der Sommerpause die heiße Phase der Saison ein: Mit den European Darts Championship (30. Oktober bis 1. November) und dem Grand Slam of Darts (7. bis 15. November) folgen noch zwei große Major-Turniere, bevor ab dem 17. Dezember mit der Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace das absolute Saisonhighlight ansteht.

>> World Grand Prix

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste