PDC Dart WM 2014

Regional oder international - Dartsturniere

Moderator: 169check

Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

PDC Dart WM 2014

Beitragvon 169check » 09.12.2013, 15:31

Die „Könige der Pfeile“ auf der großen Bühne: Die Darts-WM in London ab Freitag live auf SPORT1

* SPORT1 feiert zehn Jahre Darts-WM – mit bis zu 60 Live-Stunden, ausführlichen Highlights und exklusiven Reportagen

* Deutschlands Darts-Nachwuchshoffnung Max „The Maximiser“ Hopp am morgigen Dienstag zu Gast in „Der Mobilat Fantalk“ live ab 20:15 auf SPORT1

Auf SPORT1 fliegen wieder die Pfeile: Vom 13. Dezember bis 1. Januar steht die „Ladbrokes World Darts Championship“ in London auf dem Programm. Der Mann, den es zu schlagen gilt, ist einmal mehr Rekord-Champion Phil Taylor. Neben seinen Herausforderern Michael van Gerwen, Adrian Lewis und Raymond van Barneveld will das deutsche Trio Max Hopp, Andree Welge und Tomas Seyler, der auch als SPORT1-Experte im Einsatz ist, für eine Überraschung sorgen. SPORT1 überträgt die Darts-WM bereits zum zehnten Mal und hat zum Jubiläum von der ersten Runde bis zum Finale am Neujahrstag über 70 Stunden Berichterstattung zu bieten – davon bis zu 60 Stunden live.

„The Power“ will 17. WM-Titel

Die größte Party zum Jahresende steigt im legendären „Ally Pally“, dem Londoner Alexandra Palace, und dauert 20 Tage. Das Mega-Event der Professional Darts Corporation (PDC) findet zum siebten Mal in Folge im Alexandra Palace in London statt. 2013 holte sich Darts-Ikone Phil Taylor in einem dramatischen Finale mit 7:4 gegen den Niederländer Michael van Gerwen zum 16. Mal den WM-Titel. Dieses Jahr soll für „The Power“ Titel Nummer 17 und ein Rekordpreisgeld von 250.000 englischen Pfund folgen.

Deutsches WM-Trio live auf SPORT1

Zum 72-köpfigen Starterfeld gehört mit Max Hopp, Andree Welge und Tomas Seyler ein deutsches Trio. „Keiner ist zum ersten Mal dabei – das ist ein großer Vorteil, denn bei der Premiere ist es schwer, diese besondere Atmosphäre im ‚Ally Pally‘ zu verdauen“, erklärt SPORT1-Kommentator Elmar Paulke und erhofft sich, dass die Deutschen frei aufspielen: „Alle drei können auf hohem Niveau spielen, haben es aber bislang nicht geschafft, das auf der großen Bühne abzurufen.“

Der 17-jährige Hopp bekommt es bei seiner zweiten WM-Teilnahme am Samstagabend, 14. Dezember, live ab 20:00 Uhr, mit dem Top Ten-Spieler Robert Thornton zu tun. „Das ist natürlich ein absolutes Brett“, attestiert Paulke. Für Tomas „Shorty“ Seyler aus Bremerhaven ist es die vierte WM-Teilnahme. Seyler, der zudem wieder als SPORT1-Experte co-kommentieren wird, trifft in der ersten Runde im letzten Spiel am Donnerstagabend, 19. Dezember, auf den an Nummer 13 gesetzten Kevin Painter. Paulke wittert eine Chance, warnt aber gleichzeitig auch: „Painter ist zwar nicht mehr der ganz große Spieler wie früher, hat aber trotzdem viel Erfahrung. Der Bremer Andree Welge nimmt sogar bereits zum sechsten Mal an der WM teil. Wie im Vorjahr muss er am Samstagabend zunächst ein Vorrundenmatch gegen den Spanier Julio Barbero bestreiten. Sollte er dieses gewinnen, wartet auf ihn im Anschluss an die Partie von Hopp das Duell mit Andy Hamilton, der Nummer fünf der Setzliste. „Welge hat von vier Matches gegen ‚The Hammer‘ immerhin zwei gewonnen – allerdings noch keines auf einer großen Bühne vor laufenden TV-Kameras“, sagt Paulke. Alle deutschen Vorrunden- und Erstrundenpartien zeigt SPORT1 live im Free-TV.

Das volle Darts-Programm zum zehnjährigen Jubiläum auf SPORT1

SPORT1 berichtet von der Darts-WM von der 1. Runde bis zum Finale am Neujahrstag in über 70 Stunden im Free-TV – darunter sind bis zu 60 Stunden Live-Übertragung, ausführliche Highlights von jeder Runde und exklusive Reportagen wie „Die besten 9-Darter“, „Die Phil Taylor Story“ oder „Unvergessene WM-Finals“ (Sendezeiten siehe Übersicht). Der erste Pfeil fliegt am Freitag, 13. Dezember, live ab 20:00 Uhr. Das große Finale steigt am Mittwoch, 1. Januar, live ab 21:00 Uhr.

Das SPORT1-Team zur Darts-WM

Die umfangreichen Übertragungen kommentieren Elmar Paulke und Tobias Drews zusammen mit SPORT1-Experte Tomas Seyler. Dazu liefert Moderator Sascha Bandermann im Turnierverlauf Interviews und spannende Eindrücke direkt aus dem Alexandra Palace.

Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste