welche flights???

Barrels, Schäfte, Flights, Boards usw.

Moderatoren: Doctor 18, 169check, Solid

rico5296
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 13
Registriert: 10.10.2010, 11:07

welche flights???

Beitragvon rico5296 » 11.10.2010, 07:55

:?: :?:
hallo liebe forumgemeinde...
immerwieder frage ich mich welche form von flights ich mir auf meine darts machen soll?

habt ihr empfehlungen MIT BEGRÜNDUNGEN???
oder auch marken auf die ihr schwört??
gruss rico
dart-agnan
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2010, 14:44
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Tja

Beitragvon dart-agnan » 14.10.2010, 13:11

Die Form der Flights spielt sicherlich eine große Rolle...

Einen vernünftigen Tipp, welche Form DU spielen solltest, wird dir niemand geben können.

Da heisst es ausprobieren bzw. analysieren.
Stecken die Darts so im Board, wie du es haben möchtest - nix ändern.

Ist das nicht der Fall - anpassen.

Um dir irgendeinen Tipp geben zu können, müsstest du dein "Problem" mal genauer beschreiben.

Beim Material ist es ähnlich. "üblich" ist sicherlich "Plaste" - Nylon (Stoff) oder Dimplex (Geriffelt) verändert das Flugverghalten.

Bei den Kunststoffflights sollte man auf die Qualität (Materialdicke) achten. Ich empfehle da z.B. Pentathlon, Amazon oder Marathon etc. - dicker als "normal" und länger haltbar.
Echte Qualitätsunterscheide habe ich bei noch keinem Hersteller fetsgestellt.
rico5296
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 13
Registriert: 10.10.2010, 11:07

Beitragvon rico5296 » 25.10.2010, 18:12

ja es ist kein problem sondern ich will nur wissen was ihr spielt und wieso und vllt auch empfehlungen mit begründungen.

also du spielst die normalsen standard flights oder???
Benutzeravatar
kai13
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 42
Registriert: 27.12.2009, 17:55
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitragvon kai13 » 25.10.2010, 21:33

hallo rico5296

ich habe die erfahrung gemacht das die 16 g. dart die ich spiele am besten mit slim flights fliegen
da wird der dart am besten austangiert für mich
wenn ich 20er im steel dart spiele nehme ich standart flights
für mich gild leichte dart`s kleinere flights und schwerere dart`s
größere flights

aber das ist nur für mich

was andere spielen und was für dich gut ist das kannst du
nur selber rausfinden

Good Dart
kai-uwe
dart-agnan
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2010, 14:44
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Beitragvon dart-agnan » 26.10.2010, 14:26

Hallo rico5296 ,

ich wechsele gelegentlich zwischen Standart (also groß) und Kite.
Hat mit Tagesform zu tun...
:lol:
Benutzeravatar
Hoffi
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2010, 10:51
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Hoffi » 05.11.2010, 09:32

naja hab bereits viele Flights gespielt. komme aber letztendlich immerwieder zur Standartform zurück.
Wenn ich mal schneller,fester werfen möchte tendiere ich schonmal zu den pears - aber das ist seltener.

Gut hat sich bewährt im Training mit schmalen Flights (z.B. Slim) sich zu "quälen" und dann kurz vorm Spiel wieder auf Standart zurück zu wechseln.

Aber ich denke wenn man sich 5 - 6 Flight-Typen zum testen zulegt ist man kein armer Mann und weiß es dann am besten.

Die Hersteller nehmen sich nicht viel würde aber "steifere" empfehlen.

Pentathlon(HD150)&Ruthless(R4X) hat da sehr gute. Aber legt halt jeder eigene Gewichts-/Gesichtspunkte.

Solltest Du dann noch Sideload-Shafts spielen wirds nochmals schwieriger, denn da passen nur kürzere Flights rein (in den meisten).
Und da ist Unicorn nicht unbedingt "Weltmeister" bei der "Langlebigkeit" der Flights.

Greetings, Hoffi
Benutzeravatar
169check
Administrator
Administrator
Beiträge: 1133
Registriert: 16.05.2007, 08:55
Wohnort: Oche
Kontaktdaten:

Beitragvon 169check » 05.11.2010, 11:20

Eine ganz interessante Möglichkeit alle Flight Formen zu probieren bietet Unicorn mit ihrem UniLab Flight Paket:
http://www.unicorn-darts.com/upload/pro ... e/s842.jpg
shaun
Doppel 1
Doppel 1
Beiträge: 2
Registriert: 20.10.2010, 09:55
Wohnort: AG Schweiz

Beitragvon shaun » 05.11.2010, 11:31

du musst aber unbedingt shaft-flight kombis ausprobieren und nicht nur flight wechseln. vielleicht passt dir ne flight form nicht, aber mit nem kürzeren shaft wärs optimal (nur beispiel).

bei mir ists so:

kurzer shaft - slim flight = trudelt stark
kurzer shaft- std flight = trudelt leicht
medium shaft - slim flight = trudelt stark
medium shaft - std flight = fliegt wie ne Eins
long shaft - slim flight = trudelt leicht
long shaft - std flight = nicht schlecht aber einschlagwinkel zu krass

also flights immer in kombi mit shafts testen :)

Zurück zu „Ausruestung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste