Unterecke
Darts 1 Dartshop Automaten Richter
Dart Tickets Dart Stream Dart Wetten
dartworld banner

Bulls Darts

Dartshop


European Darts Championship 2013

Simon Whitlock Die Europameisterschaft der PDC, genannt European Darts Championship, erlaubt es den acht besten Spielern der europäischen Rangliste, zusammen mit den ersten Acht des PDC Pro Tour Order of Merit gegen die Top 16 der PDC Weltrangliste in einem 32er Startfeld anzutreten.

Die PDC EM findet vom 4. bis 7. Juli 2013 erneut in Mülheim an der Ruhr, Deutschland statt. Es ist die insgesamt sechste Auflage des Turnieres. Die ersten vier Europameisterschaften konnte Phil Taylor gewinnen, 2012 gelang dies erstmals Simon Whitlock.

Die European Darts Championship wurde stets an unterschiedlichen Orten ausgetragen. Das Eröffnungsturnier fand 2008 in Frankfurt statt, wechselte im darauffolgenden Jahr nach Hoofddorp in den Niederlanden, 2010 nach Dinslaken, 2011 nach Düsseldorf, um im Vorjahr in Mülheim ausgetragen zu werden.

European Championship Spielplan



20.05 Uhr Stuart Kellett3:6Ronny Huybrechts
20.35 Uhr Jamie Caven6:0Dave Chisnall
21.05 Uhr Colin Lloyd6:4Peter Wright
21.35 Uhr Robert Thornton6:2Brendan Dolan
22.05 Uhr Simon Whitlock6:4Kim Huybrechts
22.35 Uhr Phil Taylor6:3Vincent van der Voort
23.05 Uhr Raymond van Barneveld6:1Tomas Seyler Flagge Deutschland
23.35 Uhr James Wade6:2Mark Webster

Dart Girl



20.05 Uhr Jani Haavisto3:6Justin Pipe
20.35 Uhr Max Hopp Flagge Deutschland4:6Paul Nicholson
21.05 Uhr Andy Hamilton6:5Terry Jenkins
21.35 Uhr Ronnie Baxter5:6Mervyn King
22.05 Uhr Wes Newton4:6Jelle Klaasen
22.35 Uhr Michael van Gerwen6:1Kurt Van De Rijck
23.05 Uhr Adrian Lewis6:4Mensur Suljovic Flagge Österreich
23.35 Uhr Kevin Painter6:4John Part

Max Hopp



14.10 Uhr Jelle Klaasen10:6Justin Pipe
15.10 Uhr Andy Hamilton10:8Paul Nicholson
16.10 Uhr Simon Whitlock10:6Colin Lloyd
17.10 Uhr James Wade2:10Jamie Caven

Jelle Klaasen



20.10 Uhr Adrian Lewis10:4Kevin Painter
21.10 Uhr Raymond van Barneveld9:10Robert Thornton
22.10 Uhr Phil Taylor5:10Ronny Huybrechts
23.10 Uhr Michael van Gerwen10:3Mervyn King



14.10 Uhr Ronny Huybrechts10:9Robert Thornton
15.10 Uhr Simon Whitlock10:9Jamie Caven
16.10 Uhr Michael van Gerwen10:7Jelle Klaasen
17.10 Uhr Andy Hamilton3:10Adrian Lewis

Ronny Huybrechts



21.10 Uhr Ronny Huybrechts7:11Simon Whitlock
22.10 Uhr Michael van Gerwen8:11Adrian Lewis

Adrian Lewis



23.30 Uhr Adrian Lewis11:6Simon Whitlock

Adrian Lewis



Runde 2 Viertelfinale Halbfinale Finale
06.07.2013 07.07.2013 07.07.2013 07.07.2013
5 Phil Taylor
10 R. Huybrechts 10 R. Huybrechts
9 R. van Barneveld 9 R. Thornton
10 R. Thornton 7 R. Huybrechts
10 Simon Whitlock 11 Simon Whitlock
6 Colin Lloyd 10 Simon Whitlock
2 James Wade 9 Jamie Caven
10 Jamie Caven 6 Simon Whitlock
10 M. van Gerwen 11 Adrian Lewis
3 Mervyn King 10 M. van Gerwen
10 Jelle Klaasen 7 Jelle Klaasen
6 Justin Pipe 8 M. van Gerwen
10 Andy Hamilton 11 Adrian Lewis
8 Paul Nicholson 3 Andy Hamilton
10 Adrian Lewis 10 Adrian Lewis
4 Kevin Painter

Preisgelder der Europameisterschaft 2013

Sieger 50.000 £
Finalist 20.000 £
Halbfinale 10.000 £
Viertelfinale 7.500 £
2. Runde 5.000 £
1. Runde 2.500 £
Gesamt 200.000 £

European Championship - Geschichte
Jahr Sieger Ave E Finalist Ave Preisgeld Ort
2013 Adrian Lewis 103,34 11:6 Simon Whitlock 99,59 200.000 Mülheim
2012 Simon Whitlock 94,91 11:5 Wes Newton 89,47 200.000 Mülheim
2011 Phil Taylor 109,29 11:8 Adrian Lewis 98,72 200.000 Düsseldorf
2010 Phil Taylor 105,74 11:1 Wayne Jones 94,64 200.000 Dinslaken
2009 Phil Taylor 109,35 11:3 Steve Beaton 97,16 200.000 Hoofddorp
2008 Phil Taylor 104,35 11:5 Adrian Lewis 96,56 200.000 Frankfurt
Ave=Schnitt (im Finale), E=Endstand
© darts1.de 2007-2016 Alle Rechte vorbehalten.